01.03.14

Monatsbilanz: Die 10 meistgeklickten Gadgets im Februar 2014

Foto: kallejipp / photocase.com

Was waren die größten Gadget-Hits im Februar 2014 auf neuerdings.com? Etwa das Samsung Galaxy S5? Das hat es tatsächlich in die Top 10 geschafft, aber nicht auf Platz 1. Hier unsere meistabgerufenen Artikel des Monats auf einen Blick.

 

Das Monatsende stand natürlich ganz im Zeichen des Mobile World Congress in Barcelona und vor allem Samsung konnte hier viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Wobei ich persönlich das "Gear Fit" Armband fast spannender fand als das neue Smartphone-Topmodell. Die technischen Fortschritte bei den schlauen Handys sind einfach überschaubar geworden. Der Markt der Smartwatches, Fitnessarmbänder und anderer Wearables ist hingegen noch ganz jung und voller Dynamik.

Aber genug der Vorrede. Was hat unsere Leser im Februar am meisten interessiert? Hier unsere Top 10:

1. Narrative Clip

 

Die Kamera Narrative Clip hatte schon bei ihrer Vorstellung für viel Aufmerksamkeit gesorgt, damals noch unter dem Namen Memoto. Nach erfolgreicher Kickstarter-Kampagne ist sie nun endlich fertig und erhältlich. Kollege Jürgen Vielmeier konnte sie ausprobieren und kommt zu einem ziemlich ernüchternden Fazit. Aber so ist es eben: Nicht alles, was theoretisch interessant klingt, ist es dann in der Praxis auch. Jürgen machte die Erfahrung, dass viele Menschen eben einfach nicht fotografiert werden wollen, schon gar nicht automatisiert. Und am Ende des Tages passiert im Alltag auch nicht so viel Spannendes, als dass man alle 30 Sekunden ein verschwommenes Zufallsbild davon machen müsste.

2. Urb-E

 

E-Bikes und ähnliche alternative Transportmittel stoßen bei euch nahezu immer auf großes Interesse und der Elektro-Faltroller Urb-E bestätigt das erneut. Als "kompaktestes Elektrofahrzeug der Welt" preisen es die Macher an. Er lässt sich mit wenigen Handgriffen so klein zusammenlegen, dass man ihn sogar in Bus und Bahn mitnehmen kann.

3. Nudging Pillow

 

Bei aller Liebe zur Technik: Richtig gut gefällt sie uns doch, wenn sie alltägliche Probleme löst. Das verspricht das "Anti-Schnarch-Kissen" namens Nudging Pillow. Stellt es fest, dass man schnarcht, bläst es sich auf. Damit soll es sanft aber bestimmt dazu anregen, doch die Schlafposition zu ändern. Wir können leider aus der Ferne nicht beurteilen, wie gut es funktioniert. Aber die Idee allein fanden nicht nur wir interessant, sondern ihr offenbar auch.

4. Samsung Galaxy S5

 

Über Samsungs neues Flaggschiff haben wir im Februar zweimal berichtet: Anfang des Monats hatten wir die aktuellsten Gerüchte für euch zusammengefasst und Ende des Monats dann das tatsächlich vorgestellte Gerät mit der Konkurrenz verglichen. Zählt man beides zusammen, hätte es das Galaxy S5 sogar auf Platz 1 geschafft. Aber wir fanden es einen unfairen Vorteil, zwei Postings zusammenzurechnen. Also haben wir nur einen Beitrag gezählt. Voilà: Platz 4. Samsung hofft sicher, dass es im Markt der High-End-Smartphones für sie besser läuft...

5. Bragi The Dash

 

Als die sprichwörtliche eierlegende Wollmilchsau sieht Kollege Jürgen die Sportkopfhörer "The Dash" an und das Projekt aus München ist ein enormer Kickstarter-Erfolg: Mit 2,5 Millionen US-Dollar haben die Macher bereits das Zehnfache der ursprünglich erhofften Summe eingesammelt und es bleibt noch ein Monat Zeit. Der Gag dieses Gadgets: Es vereint so viele Eigenschaften in sich wie kein Konkurrent. Drahtlos, wasserfest, eingebauter MP3-Player plus Fitnesstracker – eine rundum sorglos Lösung. Ab Oktober 2014 sollen sie ausgeliefert werden.

6. Velorapida E-Bikes

 

Wie oben beim Urb-E schon erwähnt, hier noch einmal bestätigt: elektrisch betriebene Fortbewegungsmittel stoßen fast immer auf Interesse. Bei den Velorapida E-Bikes haben wir es auch noch mit besonders schicken Exemplaren zu tun: Sie wirken wie Fahrräder aus den 60er Jahren und tarnen sehr geschickt ihre Batterien. Und es ist auch mal keine Designstudie und kein Crowdfunding-Projekt, sondern direkt über den Online-Shop des Mailänder Herstellers zu beziehen.

7. Rekindle

 

Streng genommen ist die "endlose Kerze" Rekindle natürlich überhaupt gar kein Gadget. Aber für unsere Rubrik "Kurioses" passte sie einfach perfekt und euch hat sie auch gefallen. Die Idee: Aus dem geschmolzenen Wachs der einen Kerze wird beim Runterbrennen wieder die nächste Kerze. Ob das nun romantisch oder schlichtweg geizig ist, sei mal dahingestellt...

8. Sony Xperia Z1 Compact

 

Mit dem Xperia Z1 Compact geht Sony andere Wege als die Konkurrenz mit ihren "Mini"-Modellen. Während die nicht nur in der Größe, sondern auch bei den Features schrumpfen, ist das Xperia Z1 Compact dasselbe Modell im kleineren Gehäuse. Kollegin Ricarda Riechert hat es ausprobieren können und wird demnächst über ihre ersten Eindrücke berichten.

9. Booq Boa Nerve

 

Nicht nur die Gadgets selbst sind interessant, auch wie man sie möglichst gut geschützt, elegant und praktisch von A nach B transportiert, ist eine wichtige Frage. Entsprechend haben sich viele für die Booq Boa Nerve interessiert. Die Tasche kann man ganz im Stil eines Messenger Bag schräg auf dem Rücken tragen, zum Beispiel wenn man mit dem Rad unterwegs ist. Weitere Eindrücke dazu bekommt ihr im Artikel des Kollegen Frank Müller.

10. Cold Pot

 

Und zu guter Letzt noch ein Vertreter aus der Rubrik "Kurioses": Cold Pot, die Klimaanlage im Blumentopf. Perfekt für jeden Haushalt mit dem mediterranen Flair des Terrakotta. Noch ist es nur ein Konzept, aber wenn sich genügend Interessenten finden, wird aus der Idee des Designstudenten Thibault Faverie ja vielleicht doch noch ein kaufbares Produkt. Es wäre nicht das erste Mal, dass das passiert...

Das also sind unsere meistabgerufenen Artikel des Monats. Natürlich ist diese Liste genauso "richtig" oder "falsch" wie jede andere. Deshalb: Falls ihr ein Gadget hier vermisst, das euch im Februar begeistert hat, dann immer her damit in den Kommentaren! :)

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!