14.10.11

Thrustmaster Ferrari F1 Wheel Integral T500: Echtes F1-Lenkrad für Gamer

Thrustmaster Ferrari Wheel - Original Nachbildung eines F1 Lenkrad (Bild: pd)

Das Ferrari F1 Wheel Integral T500 von Thrustmaster ist dem echten F1-Lenkrad täuschend echt nachgebildet. Das hat seinen Preis.

 

Ohne Lenkrad braucht man sich heute bei Online-Motorsportspielen erst gar nicht mehr anmelden. Die Steuerung und Reaktion der Boliden ist so komplex geworden, dass man mit der Steuerung per Tastatur nicht mehr mithalten kann. Es gibt etliche Lenkräder auf dem Markt, doch das neue Modell von Thrustmaster dürfte in Sachen Komplexität so ziemlich alles in den Schatten stellen. Wer das Lenkrad an seinem Schreibtisch festzurrt, blickt auf eine verwirrende Anzahl von Knöpfen.

Die Lenkräder eines modernen Formel Eins sind kleine Computer. Der Fahrer kann (oder: muss?) dort allerhand einstellen, die Elektronik sorgt dann für den gewünschten Effekt. Wie man bei dem Tempo da den Überblick behalten kann, ist mir schon ein kleines Rätsel. Aber das kann ein solventer Käufer jetzt nach empfinden.

Tatsächlich lassen sich die vielen Knöpfe am PC und an einer Playstation 3 bei den passenden Spielen alle nutzen. Wer möchte, kann die Belegung der Schalter auch selber einstellen. Von der Hydraulik, über die Bremskraftverteilung, die Gemischeinstellung und vieles andere kann man im Rennen festlegen, wie man gerne möchte. Damit das Erlebnis am Steuer auch besonders echt wird, arbeitet der Force Feedback Motor mit 150 mNm Drehmoment, was ordentliche Lenkkräfte simulieren soll. Das Lenkrad soll dabei höchst präzise arbeiten. Damit man auch das echte F1-Feeling hat, kann man das Lenkrad per Schnellverschluss auch abnehmen. Ein Pedalset gehört zum Set dazu.

So weit, so nett, aber dann ist da noch der Preis. Ganze EUR 600 muss man hinblättern, wenn man mit dem Lenkrad virtuell im Kreis herum fahren will. Dabei sollte man aber erwähnen, dass die Technik einen Teil des Preises ausmacht, den anderen dürfte das Ferrari-Logo ausmachen, denn die Italiener lassen sich die Abbildung ihres springenden Pferdes mit viel Geld bezahlen.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!