Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

18.05.11

Third Rail Case mit Akku: iPhone-Case mit Huckepack-Akku

Third Rail Slim Case mit Smart Battery

Das Unternehmen Third Rail produziert eine schlanke iPhone-Hülle sowie einen Smart Battery genannten Zusatzakku mit 1250 mAh. Dieser kann im Energie-Notfall an die Hülle gedockt werden und die Nutzungsdauer von Gadgets entscheidend verlängern.

Third Rail, das ist die dritte, stromführende Schiene bei amerikanischen Bahnen. Und um Strom geht es auch bei den Produkten des Unternehmens aus Florida. Das hat einen recht cleveren Lithium-Ionen-Akku mit dem Namen Smart Battery entwickelt, der 1250 mAh liefert, nur 83,6 mm x 46,4 mm x 7,0 mm misst und per microUSB-Kabel geladen wird. Über einen microUSB-Ausgang lassen sich dann beliebige Gadgets mit Energie versorgen. Oder man nutzt den dritten Kontakt und dockt die Smart Battery an das Slim Case für das iPhone 4.

Diese Kombination ist besonders praktisch. Das Slim Case ist mit 126,05 mm x 61,69 mm x 11,73 mm nicht viel größer als das iPhone, und der Akku kann blitzschnell mit der Schutzhülle zu einer Einheit verbunden werden - aber nur im Bedarfsfall. Falls man mehrere Akkus besitzt, kommt man nie in Energienot und profitiert von einer weiteren guten Idee der Third Rail-Entwickler.

 

Es lassen sich nämlich bis zu vier der Smart-Battery-Akkus zusammendocken und über einen einzigen Anschluss laden. Und damit kommt man wirklich ganz schön weit, ohne eine Stromquelle ansteuern zu müssen. Jeder Akku hat eine eigene Kapazitäts-Anzeige und einen Ein- und Ausschalter.

Mit dieser Kombination nutzt man als iPhone-4-Besitzer eine schlanke Schutzhülle, die nicht aufträgt, durch ihren Kontakt aber eine nahezu beliebige Energiezufuhr ermöglicht - je nach Anzahl der Akkus, die man zum Andocken in Reserve hat.

Als Kombination kosten Slim Case und Smart Battery 89,99 US-Dollar (knapp 64 Euro), der Akku allein wird für 59,99 US-Dollar (rund 42,50 Euro) angeboten und die Schutzhülle für 39,99 US-Dollar (ca. 28 Euro). Gibt’s alles im Shop von Third Rail. Jetzt bräuchte man nur noch Hüllen für diverse andere Smartphones. Ob da was geplant ist, erfährt man vielleicht mal im Blog des Unternehmens.

via Gadget Sin

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer