11.11.11

Think Geek Hot Rod: Retro-Thermostasse für die Autosteckdose

Think Geek Hot Rod Thermostasse {Think Geek;http://www.thinkgeek.com/homeoffice/mugs/eb62/images/}

Die Hot Rod Thermostasse von Think Geek mit einem Anschluss für den Zigarettenanzünder sieht aus wie aus einem Science Fiction-Film der Sechzigerjahre. Und trifft damit den Retro-Nerv der Kaffeetrinker von heute.

 

Der Name Hot Rod trifft den Geist dieser heizbaren Thermostasse ziemlich gut. Schliesslich versteht man darunter in der Regel einen extrem getunten Oldtimer, wie ein Klick in die Wikipedia zeigt. Und die optische Verwandschaft der Hot Rod Thermostasse mit ihren automobilen Namensgebern lässt sich nicht leugnen.

Wahlweise glänzend schwarz lackiert oder knallrot ist die Thermostasse, mit einem verchromten Kippschalter und einer analogen Temperaturanzeige, die aus dem Armaturenbrett eines solchen Hot Rod stammen könnte. Dazu ein kleines grünes LED-Lämpchen, das anzeigt, wenn das Heizelement der Tasse eingeschaltet ist.

Um ein Heissgetränk schön warm zu halten, schliesst man die Hot Rod-Tasse einfach an die Bordsteckdose des Autos an (früher hiess das Ding noch Zigarettenanzünder) und macht sich auf den Weg zur Arbeit. Acht Unzen fasst die Hot Rod Tasse, das sind nach meinem Umrechner knapp 2,4 0,24 Liter. Der Boden des Hot Rod – Was wäre ein Hot Rod ohne Bodenhaftung?! – ist mit einer Gummibeschichtung versehen, die Rutschen verhindern soll.

Die Hot Rod Thermostasse hält das Lieblings-Heissgetränk auch dann auf Temperatur, wenn sie nicht am 12-V-Anschluss hängt, denn natürlich ist sie zusätzlich isoliert. Bei Think Geek könnt Ihr die Hot Rod Thermostasse für USD 24,99 (rund EUR 18) ordern.

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!