Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

18.08.08

TechniSat MultyRadio: Das Radio für alles

Kann analog ebenso wie digital Radio empfangen: TechniSat MultyRadio (Bild: Technisat)

DAB, DRM, AM, FM...was darf es denn sein? Das TechniSat ?MultyRadio? will alle wichtigen analogen und digitalen Radioempfangsarten anbieten.

Radio? Gibt es auf UKW. Die heißesten Hits der 70er, 80er und 90er, für alle etwas, für niemand genug.

Auf DAB gibt es dann noch mehr Programme. Aber auch nur aus dem lokalen Dunstkreis. Manchem reicht das noch nicht.

Ok, Webradio ist eine mögliche Lösung. Aber da gab es doch auch noch Mittel- und Kurzwelle...? Nur die klingen doch so dumpf und das Gepfeife....?

 

Nun, auch die Mittel-, Lang- und Kurzwelle ist inzwischen digital zu haben - DRM - Digital Radio Mondiale, nicht das eklige Digital Rights Management - ist das Zauberwort. Damit ist Fast-UKW-Qualität möglich, in Stereo und ohne Pfeifen!

Die Technik ist entwickelt, doch bislang fehlt es an Geräten, die DRM empfangen - es gab bislang nur angekündigte Geräte und Technikstudien, die noch einen PC zum Dekodieren benötigten.

Technisat hat nun mit dem "MultyRadio" den ersten DRM-fähigen Empfänger lieferbereit. Bei DRM unterstützt das Gerät die Übertragungsmodi A, B, C und D und empfängt damit auch DRM-Interkontinental- und Tropensender. Vorausgesetzt, niemand im Ort verseucht die Kurzwelle mit Powerline ...

Nach dem Suchlauf sollen alle die Radiosender aus allen Empfangsbereichen in einer gemeinsamen, alphabetisch geordneten Programmliste zu finden sein. Außerdem kann auf eingeschobenen SD- oder MMC-Speicherkarten digital aufgenommen werden (analog, also AM/FM ist dies nicht möglich) und ebenso können MP3- und WMA-Dateien von der Karte abgespielt werden.

Bis zu 12 Sendungen können im Voraus programmiert werden, nett für Hörspielfans oder um einzelne Lieblingssendungen imemr parat zu haben. Warum soll beim Radio auch nicht möglich sein, was beim Fernsehen längst selbstverständlich ist?

Technische Daten TechniSat ?MultyRadio?

Empfangswege:

  • DRM
  • DAB Band III und L-Band
  • UKW-FM
  • L/M/K-AM

Anschlüsse:

  • Kopfhörer 3,5 mm Stereo-Klinkenbuchse
  • Externer Eingang 3,5 mm Stereo-Klinkenbuchse
  • DC-Eingang 9 V DC

Antennen:

  • integrierte Ferrit-Stabantenne (wird für folgende Frequenzbänder empfohlen): 150 – 289 kHz (LW) 525 – 1720 kHz (MW)
  • Wurfantenne für UKW und KW (Zusätzliche Möglichkeit zum Anschluss einer externen Antenne)

Diverses:

  • MMC/ SD-Karten-Unterstützung
  • Echtzeituhr mit Stromausfallsicherung (Backup)
  • Datenbank mit Aufzählung der Sender in alphabetischer Reihenfolge, ungeachtet des Übertragungstyps
  • DAB/DRM-Sendungen können auf MMC/ SD-Karte aufgezeichnet und von MMC/SD-Karte abgespielt werden
  • DAB- EPG- Unterstützung
  • Weckfunktion
  • Wiedergabe von MP3 und WMA Dateien
  • MP2 Aufnahme und Wiedergabe von SD/MMC-Karte
  • DRM: Modi A, B, C, D
  • LCD Display blauer Hintergrund/weiße Textfarbe, 128 x 64 Pixel
  • Menüsprachen Deutsch und Englisch
  • Abmessung (B x H x T): 450 x 140 x 210 (mit Fuß)
  • Gewicht 2400g (ohne Netzgerät); 3500g (mit Netzgerät)
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 450 Euro


Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer