05.09.08

Tatung VOIP: Ein reines Internethandy

Tatung VOIP Telefon

Tatung VOIP könnte eine gute Vorlage für Internet-Telefone sein.

In Sachen VOIP bewegt sich im Moment viel auf dem Markt, aber meist nur dann, wenn es darum geht, bestehende Telefonieprodukte mit VOIP Fähigkeiten zu versehen. Das Tatung VOIP ist dagegen ein Telefon, das rein auf Voice-over-IP aufsetzt und zusätzlich noch einen Skype-Hotkey hat. Zudem ist das Design mehr als auffällig: die totale Reduktion ist gleichermaßen bei Designern, wie Kritikern ziemlich gut angekommen.

Das Telefon kommuniziert über WLAN und Bluetooth, um Kontakt zum Internet herzustellen. Die Tastatur ist ein feines Touch-Pad und die Skype-Taste dürfte den Zweck erfüllen, direkt den populärsten Voice-over-IP Service auf dem Computer zu öffnen.

Optisch hat das Designerstück von Nova Design eine nostalgisch nachempfundene Handyantenne. Technisch gesehen benötigt man diese Anhöhe nicht. An dieser Stelle geht es nicht um "form-follows-function", um eine humorvolle Anekdote, die auf alte Mobiltelefone anspielt.

Das Telefon ist ein lupenreiner Prototyp, der einen Designpreis nach dem nächsten abgeräumt hat. Reduktion auf das Wesentliche lohnt sich manchmal doch. Mit dem Prototyp sollte es ein leichtes sein, einen Investor zu finden, um die Marktreife herzustellen. Doch vermutlich denken viele Technologieentwickler, dass der Markt für ein reines Voice-over-IP-Telefone einfach noch nicht reif ist.

[via Yanko]

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!