24.09.08

T-Mobile XtraPac: iPhone 3G ohne Vertrag

Das iPhone gibt es jetzt auch für Prepaid Kunden

Ab Oktober wird es das Apple iPhone 3G auch in Deutschland mit Prepaid-Karte und alternativen Vertragstarifen geben. Das teilte ein T-Mobile Sprecher auf einer Pressekonferenz mit.

Ab dem 1. Oktober gibt es das iPhone auch Vertragsfrei in Deutschland. Das teilte nach Informationen von teltarif.de ein T-Mobile Sprecher vergangenen Freitag auf einer Pressekonferenz in Bonn mit. Das 8GB Modell soll den Informationen zufolge 569 Euro kosten und im "T-Mobile XtraPac" mit einem Guthaben von 100 Euro kommen. Das 16GB Modell soll vorerst nicht angeboten werden:

Datendienste sollen in Zukunft 9 Cent pro Minute kosten und werden noch bis Dezember im 10-Minuten-Takt abgerechnet, anschließend im Minuten-Takt. Das Prepaid-Handy wird mit dem Paket Xtra-Nonstop (klicke für Tarifinformationen versehen. So sind Telefonate ins dt. Festnetz und ins Netz von T-Mobile bereits ab der zweiten Minute kostenlos.

Weiterhin wird das iPhone 3G auch mit Complete-Tarifen im Vertrag bei T-Mobile zu erhalten sein. Allerdings stehen dem Privatkunden nur noch zwei Verträge zur Auswahl: Max M und Max L. Auch hier kostet die Datennutzung 9 Cent, ab November allerdings sollen die üblich zubuchbaren Vertragsoptionen (zum Beispiel 300 Megabyte Datenvolumen für 20 Euro im Monat oder die Datenflatrate - Achtung, auch hier wird nach 5GB auf GPRS gedrosselt - für 35 Euro monatlich) erhältlich sein.


Anbei die Tarifinformationen für Privatkunden (Quelle: Fscklog.com): Die Geschäftskunden von T-Mobil haben etwas mehr Auswahl (siehe Tabelle unten, Quelle: Fscklog.com), bei der Tarifwahl innerhalb ihres Vertrages. Ob das nun ärgerlich für den Privatkunden seien sollte oder nicht, muss wohl jeder selbst entscheiden.


Der Pressesprecher Alexander Graf von Schmettow teilte uns auf Nachfrage hin mit, dass das 3G mit Netlock versehen seien wird. "Eine Entsperrung ist nach 12 Monaten für 49,95 Euro möglich." Weiterhin wird das iPhone nur bei T-Mobile (Online, oder im T-Shop um die Ecke) erhältlich bleiben. Das Vertragshandy soll auch über Handelspartner angeboten werden.


[via teltarif.de]

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!