11.01.08

Systemoptimierung für Mac OS X: II/IIIWeg mit den unnötigen Sprachen

Youpi Optimizer

Nachdem wir im ersten Teil der Serie unnötigen Ballast der PPC-Architektur abgeworfen haben, sparen wir heute richtig Platz ein.

Einfaches löschen von Sprachen: Youpi Optimizer

Ist euch schon einmal aufgefallen, dass Mac-Programme häufig in vielen Sprachen kommen und sich automatisch nach der Systemsprache richten? Genau hier setzen wir heute an und löschen alles, was wir im Leben nicht benutzen werden - und sparen dadurch richtig Platz.

 

1. Zunächst einmal ladet ihr euch das Tool "Youpi Optimizer" von der Herstellerseite herunter.

Zum Download hier .

2. Nach dem Start des Programms klickt auf oben links auf "Search" und wählt euren Programmordner aus.

3. Es dauert ein wenig (je nachdem, wie viele Programme ihr habt, auch mal wieder ein wenig mehr), dann wird euch eine Liste angezeigt. Die Liste zeigt die verfügbaren Sprachen an, klickt ihr auf das kleine Dreieck zur Linken einer Sprache, so werden die Programme angezeigt, welche die Sprache unterstützen.

4. Nun könnt ihr entweder manuell die Sprachen auswählen, die gelöscht werden sollen, oder aber mit einem Klick auf "Optimize Selection" eine intelligente Auswahl treffen lassen. Dadurch wird außer der Systemsprache und den englischen Sprachdateien alles andere zum Löschen markiert.

5. Habt ihr eure Auswahl getroffen, reicht ein Klick auf "Delete" und das Programm beginnt die Sprachen aus den einzelnen Programmen zu löschen.

6. Je nachdem, wie umfangreich eure Programmsammlung ist, könnt ihr ruhig einen Kaffee oder eine Pizza verdrücken, doch das Warten wird sich lohnen.

7. Betrachtet euren freien Festplattenplatz (auf das Laufwerk klicken und Apfel+i drücken) und freut euch über den Zugewinn an Speicherplatz, bei mir waren es stattliche 4,8 GB.

Nachdem wir nun allen unnötigen Ballast aus den Programmen entfernt haben, widmen wir uns im nächsten und letzten Teil der Serie der Systemoptimierung und Wartung.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!