16.02.10

Symbian 3: Schlanker, Schneller, HD

Symbian 3 - Mehrere Startbildschirme mit beliebigen Widgets (Bild: Symbian Foundation)

Die Symbian Stiftung veröffentlicht die ersten Details zum neuen Symbian 3, welches u.a. HDMI für HD-Videos unterstützt.

 

Symbian steht unter Druck: Die Konkurrenz gräbt dem Dinosaurier immer mehr Anteile ab. Die S60v5-Version mit Touchscreen-Support wirkt im Vergleich zur Konkurrenz altbacken und notdürftig zusammengeflickt. Doch für Symbian 3 hat man die Oberfläche komplett aufpoliert und dabei noch einige Verbesserungen unter der Haube durchgeführt. Reicht das um die Konkurrenz auf Distanz zu halten?

Die meisten neuen Nokia-Modelle unterstützen eine Bildschirmausgabe auf dem Fernseher, dadurch kann man im Hotelzimmer nicht nur Videos anschauen, sondern auch bequemer Texte am großen Bildschirm verfassen. Die neue Symbian 3-Version wird die Ausgabe an HDTV über einen HDMI-Anschluss unterstützen; entsprechende Hardware vorausgesetzt, sind bis zu 1080p möglich.Genau diese Hardware wird nun auch besser bei 2D- und 3D-Arbeiten unterstützt werden. Waren bisherige Symbian Handys meist mit mittleren bis kurzen Ladepausen beschäftigt, so verspricht das neue Symbian 3 vollständige Hardwarebeschleunigung und OpenGL ES Unterstützung, von der vor allem Spiele profitieren werden. Die schneller arbeitende Oberfläche ist aber nicht nur auf die Hardware-Beschleunigung zurückzuführen, sondern auch auf die One-Click-Bedienung. Endlich ist das lästige "markieren und bestätigen" abgeschafft - jetzt heißt es point-and-click.

Und auch das erweiterte Speichermanagement trägt seinen Teil zum schnellen Gesamteindruck bei, denn mit dem neuen "Writeable Data Paging" können mehr Anwendungen parallel nebenher laufen, ohne das System zu verlangsamen. Gerade auf schwacher Hardware soll so ein besseres Multitasking-Erlebnis erzielt werden.

 

Bisher gab es in Symbian unzählige Menüpunkte, die zu einer verwirrenden Benutzerführung mit teilweise überflüssigen Menüs führten. Auch hier setzt das neue Symbian 3 an und bietet zum ersten Mal eine systemweite Einstellung für alle Programme an: Während man bisher in jedem Programm extra angab, über welche Verbindung man ins Internet gelangen wollte, wird jetzt einmalig für alle Applikationen festgelegt, wie damit verfahren wird. Es wird ein unterbrechungsfreier Wechsel zwischen UMTS und WLAN garantiert, wobei dem schnellen Funklan immer der Vorrang gelassen wird. Passend dazu ist Symbian 3 bereits "4G ready".

Mehr kosmetischer Natur sind die neuen Homescreens, ab dieser Version können nämlich ähnlich wie bei Maemo mehrere Startbildschirme eingerichtet und darauf Widgets angeordnet werden.

Der integrierte Radioempfänger wird zukünftig einen frei wählbaren online Musicstore unterstützen und den gerade gehörten Song mit der Datenbank abgleichen, um ihn identifizieren und kaufen zu können - es lebe der Konsum.

Ist die erste Begeisterung verflogen, erkennt man, dass man die überfälligen Funktionen bei anderen Systemen schon längst nutzen konnte. Seit WebOS kennt man die App-Karten, das iPhone bietet konsolen-ähnliche Unterhaltung und auch Android beherrscht Multitouch -es wird also höchste Zeit für Symbian, den aktuellen Stand der Entwicklung zu erreichen.

Pressemitteilung bei Symbian Foundation.

<object classid="clsid:d27cdb6e-ae6d-11cf-96b8-444553540000" width="425" height="344" codebase="http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=6,0,40,0"><param name="allowFullScreen" value="true" /><param name="allowScriptAccess" value="always" /><param name="src" value="http://www.youtube.com/v/rdGyZYrix9g&amp;color1=0xb1b1b1&amp;color2=0xcfcfcf&amp;hl=en_US&amp;feature=player_embedded&amp;fs=1" /><param name="allowfullscreen" value="true" /><embed type="application/x-shockwave-flash" width="425" height="344" src="http://www.youtube.com/v/rdGyZYrix9g&amp;color1=0xb1b1b1&amp;color2=0xcfcfcf&amp;hl=en_US&amp;feature=player_embedded&amp;fs=1" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true"></embed></object>

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer