08.12.11

Supplii Tote und Supplii Clutch: hölzerne Handtaschen

Supplii Handtasche aus Holz {Supplii;http://supplii.com/}

Das us-amerikanische Unternehmen Supplii stellt Handtaschen her, die ihresgleichen suchen. Nicht aus Leder oder Stoff, sondern aus Ahorn- oder Walnussholz, dass in eine gefällige Form gebogen wurde. Stilvolles Transportmittel und Aufbewahrung auch für Gadgets.

 

Die beiden Handtaschen-Modelle Supplii Tote und Supplii Clutch verdanken ihre Existenz einem radikalen Ansatz und einer besonderen Design-Philosophie. Sie bestehen nicht aus den üblichen Materialien wie Leder und Stoffen, sondern aus einem Material, dass sonst eher im Möbelbau Verwendung findet.

Bugholz nennt man das Holz, dass nach einem von Michael Thonet entwickelten Verfahren unter Wasserdampf in Form gebogen wird. Platten aus dunklem Walnussholz oder hellem Ahorn werden von Supplii in Form gesägt und gebogen, so dass zwei Transport- und Aufbewahrungs-Boxen entstehen, die Assoziationen an sehr stilvolle kleine Werkzeugkisten hervorrufen.

Die beiden Aussenseiten werden durch einen doppelten Magnetverschluss zusammengehalten, der von aussen nicht sichtbar ist und ein versehentliches Öffnen verhindert. Der Markenname Suppllii wird mit einem Brandeisen angebracht. Da die Maserung jedes Holzstücks einzigartig ist, unterscheidet sich jede Supplii Handtasche leicht von der anderen und wird durch ihren individuellen Look zum Einzelstück.

 

Die Supplii Clutch wiegt 326 g und misst 15,24 cm x 27,94 cm x 6,35 cm, die Supplii Tote mit Handgriff ist 340 g schwer und besitzt die Abmessungen 17,78 cm x 25,4 cm x 12,7 cm.

Beide kosten stolze USD 299, also rund EUR 224. Für den Versand nach Deutschland kommen noch einmal satte USD 45 (knapp EUR 38) dazu. Alternativ könnte man sich da wahrscheinlich an den Tischler seines Vertrauens wenden.

Mehr Infos über die Supplii Tote und Supplii Clutch gibt es auf der Seite des Herstellers.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer