Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

19.10.08

Sunjar: Fang die Sonne ein

Sunjar speichert Sonnenenergie und wandelt sie in Licht um

Der Menschheit gehen die fossilen Brennstoffe aus, dabei ist es einfach, mit wenig Aufwand Energie zu sparen. Sunjar ist ein schönes Beispiel.

Die Energiekosten fressen das monatliche Budget immer mehr auf. 25% zahlt man im Schnitt pro Jahr mehr für Strom und andere Dinge. Ich habe versucht, meine Kosten zu Hause zu senken, in dem ich eine neue Waschmaschine und einen neuen Kühlschrank erworben hab. Spülmaschine habe nicht nicht, bleibt als größter Stromfresser der PC und der das Licht. Zumindest bei letzterem helfen Stromsparbirnen, aber jetzt gibt es noch eine kostengünstigere Möglichkeit:

Sunjar sieht aus wie ein Einmachglas, und das ist es auch in einem gewissen Sinne. Es fängt die Sonnenstrahlen über den Tag ein und speichert sie in einem Akku. Abends wird die Energie dann ein LEDs weiter geleitet, die dann dafür sorgen, dass man Licht im Zimmer hat. Zugegeben - richtig hell sieht das Licht nicht aus, was da abgestrahlt wird, aber eine schöne Idee ist es es trotzdem, denn Energie spart man so zumindest ein wenig.

Der Sunjar ist bei Suck UK erhältlich und kostet rund 25 Euro.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer