Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

14.08.09

Sun Drive: Lass die Sonne rein

Sun Drive - USB-Stick mit Solarpower

Der Sun Drive USB-Stick speichert nur Daten, sondern lädt auch das Handy auf.

Solarzellen war vor einigen Jahren noch ziemlich teuer, doch mit der Massenproduktion fiel auch der Preis. Dazu wurden die Panels immer leistungsfähiger, so dass auch kleine Zellen jede Menge Strom sammeln können. Diesen Umstand hat sich eine koreanische Firma zu Nutze gemacht und einen USB-Stick heraus gebracht, der auf das Handy laden kann:

Auf dem USB-Stick klebt eine Folie mit Solarzellen, die die Sonnenenergie in Strom umwandeln können. Benötigt man also etwas Energie für sein Handy, schliesst man einfach den UBS-Stick an und schon kann man weiter telefonieren.

Natürlich arbeitet der Stick auch ganz normal als Speichermedium und es gibt ihn in den Größen 2, 4, 8 und 16 GB. Zur Zeit gibt es den cleveren Stick allerdings nur in Korea wo er rund 20 Euro kostet. Wer Grosshandelsmengen abnehmen möchte, der kann es mal bei EC21 versuchen.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer