Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

29.09.10

SteriShoe: Massenvernichtungswaffe gegen Bakterien

SteriShoe - Hilfreiches UV-Licht (Bild: SteriShoe)

SteriShoe kommt jetzt auch dort hin, wo sich Bakterien bisher in Sicherheit wähnten. In Schuhen.

Die Jagd auf Bakterien und andere Krankheitserreger im Haushalt nimmt teilweise groteske Züge an. Alles wird mit sterilisierenden Pflegemittel eingerieben, es gibt selbst Müllbeutel, die angeblich 99% aller Bakterien innerhalb des Beutels abtöten. Warum auch immer.

Es gibt aber auch Geräte, deren Einsatz durchaus Sinn macht. An Schuhe denkt man dabei nicht im ersten Moment, aber auch dort verbergen sich Miniatur-Quälgeister.

Auch wenn es ein etwas unangenehmes Thema sein mag, aber Fußpilz und andere Erkrankungen sind keine Seltenheit. Die dazu gehörigen Erreger machen es sich logischerweise auch in den Schuhen bequem und man kann sie nur schwer dazu überreden, wieder zu verschwinden.

Der SteriShoe sieht aus wie ein Schuhspanner, verfügt aber über ein UV-Licht, das angeblich 99.9% aller Bakterien abtötet, die sich so in einem Schuh rumtreiben können. Damit das passiert, muss man den SteriShoe 45 Minuten im Schuh belassen.

Durchaus nicht unpraktisch, aber nicht gerade günstig. 130 Dollar muss man für den SteriShoe bezahlen. Und ob er neben den Bakterien auchGeruch abtätet, bleibt dahingestellt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer