Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

02.11.10

Stealth LPC-100M: Kleiner Dual-Core-Rechner

Stealth LPC-100M - Schnell, aber auch teuer (Bild: Stealth)

Der neue LPC-100M von Stealth ist sehr klein, aber auch sehr teuer.

 

Die Firma Stealth ist bekannt dafür, dass sie sehr kleine, lüfterlose PCs herstellt, die mittlerweile richtig schnell sind. Statt eines riesigen Kastens, kann man sich einen Rechner auf den Schreibtisch stellen, der gerade mal so groß wie ein Handteller ist. Die Vorteile liegen natürlich auf der Hand, aber ein paar Nachteile hat die Sache natürlich auch. Denn den kleinen Rechnern fehlt es zum einen an Anschlüssen, zum anderen können sie halt meist wirklich nicht mehr, als ein Netbook. Aber in Sachen Speed hat Stealth jetzt eine Schippe nach gelegt.

Denn trotz der geringen Größe verzichtet Stealth auf "Atomkraft": Den LPC-100M gibt es optional mit Intel Core 2 Duo P8400. Der leistet immerhin 2.26 GHz und liegt damit auf dem Niveau von Mittelklasse-Laptops aus dem letzten Jahr. Immerhin hat Intel die CPU erst Mitte 2008 auf den Markt gebracht und mit der 45-nm-Bauweise liegt man noch gut im Trend. In meinem Laptop ist ein T6400 verbaut, dessen FSB mit 800 MT/s sogar noch lahmer getaktet ist, als der P8400, aber bisher hat er mir komplett gereicht.

Eng wird es nur bei der Grafik, weil Stealth offenbar nichts gefunden hat, was in das kleine Gehäuse reinpasst. Also belässt man es beim Intel Graphics Media Accelerator 4500MHD, der sich jetzt nicht gerade als rasend schnell erwiesen hat. Hier muss man also Abstriche machen. Dafür bekommt man 4 USB-Slots, 2 PS/2-Ports immerhin DVI-I und D Anschlüsse, die man zwei Monitore betreiben kann. In der Basisversion bekommt man 160 GB Festplattenspeicher, man kann aber optional auch eine SSD ordern.

Nur wird es dann richtig teuer. Schon die Basisversion mit dem schwächeren T3100-Celeron-Prozessor kostet 1095 US-Dollar (ca. 784 Euro). Legt man den schnelleren Dual Core, 4 GB RAM und eine 128GB SSD drauf, liegt man schon bei 1710$ (1223 Euro), was den Spaß etwas schmälert. Den LPC-100M kann man bei Stealth bestellen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer