01.07.08

Staubsauger-Spielzeug: Den Nachwuchs einspannen

Phillips Staubsauger

Staubsaug-Roboter sind out. Sie verhalten sich einfach nicht menschgerecht und putzen dort, wo eh niemand hintritt. Wenn man allerdings die Nestbeschmutzer selber zum Reinemachen bringen könnte...


Diese Kinder-Schnecke ist ein Staubsauger.

Staubsaugen tut kaum jemand gerne. Mit ein wenig Erfindungsreichtum und Mut zum ersten Schritt könnte man diese lästige Tätigkeit endlich neu erfinden, was längst überfällig ist. Nach den Staubsauger-Schuhen präsentiert der gleiche Designer nun eine praktische Idee, mit welcher der Nachwuchs im frühen Kindesalter zu hausarbeiten erzogen werden kann:

 

Nach den DustMate Hauspantoffeln mit Staubsaug-Sohlen aus dem Elektrolux Design Lab kommt jetzt der Hausroller-Staubsauger für die Kleinsten.

In Form eines Spielzeugs sollen sie missbraucht werden, beim Hausputz zu helfen.

Soviel also zur familiären Vision hinter dem Entwurf. Nichtdestotrotz... was mir daran gefällt ist schlicht die Tatsache, dass gesaugt wird, ohne das man aktiv daran beteiligt ist, da hier das Spielen im Vordergrund steht.

Auf den Bildern zu erkennen ein Phillips-Schriftzug auf dem Sauger. Leider war nicht genau in Erfahrung zu bringen, ob dieses Konzept wirklich aus dem Hause Phillips stammt, oder lediglich eine mögliche Ernsthaftigkeit des Entwurfs suggerieren soll.

In unserem Archiv gibt es übrigens noch eine praktische Idee. Eine Computermaus als Minisauger , der sinnigerweise den Tisch saugt beim arbeiten.

[via gadgets.boing

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!