Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

27.10.09

Speicherchip: 1 Terabyte auf einem Fingernagel

Speicherchip - Alles wird kleiner

Speicher wird immer schneller, immer günstiger und vor allem immer kleiner. Wirklich sehr, sehr klein.

Ich will jetzt nicht die alte "Wir hatten ja nichts, nicht mal vernüftigen Speicher und es war immer Winter" Rede auspacken, aber manchmal wundere ich mich dann doch schon, wie schnell sich die Technik entwickelt. Wer konnte schon ahnen, dass man 1TB Festplatten komplett voll bekommt und man eine zweite benötigt? Und woher sollte man wissen, dass man soviel Speicher in seiner Hosentasche mitschleppen kann? Ein paar Ingenieure der North Carolina State University haben den Speicher jetzt richtig klein bekommen:

Sie haben einen Chip entwickelt, der gerade mal so groß ist wie ein Daumennagel und auf den satte 1 Terabyte Daten passen. Das ist dann schon eine unglaubliche Sache. Bei der Größe kann man sich vorstellen, dass man so ein Chip in einer Uhr oder einem Handy Platz haben kann.

Die gesamte DVD Sammlung, Tausende von CDs, Millionen Bilder. Alles am Handgelenk, oder in der Tasche. Bisher muss das leider ein Traum bleiben, denn es handelt sich ja um einen Prototyp. Aber es ist ein Ausblick in Zukunft, in der Datenspeicher günstig und winzig klein sein wird.

Via Switched.

 

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer