Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

24.09.09

Sony VPL-BW7: Leicht transportabler Heimkino- und Gamingprojektor

Taschenbeamer Sony VPL-BW7

Der Sony VPL-BW7 Projektor vereint die Funktionalität für Spiele, Filme, TV in einem mitnehmbaren Beamer-Format.

Der Beamer Sony VPL-BW7 wird als wird als Heimkino- und Gamingprojektor bezeichnet und will mit Helligkeit, Bildformat und Gewicht überzeugen. Punkten kann er mit letzterem, der Möglichkeit, ihn ohne Abkühlungsphase einzupacken und mit einer Helligkeit, mit deren Hilfe auch Räume mit vorhanglosen Fenstern keinerlei Hürden sind. Einziges Manko:

Der Beamer bietet kein Full-HD, und das in einer Zeit, in der so gut wieder jeder Beamer damit aufwarten kann.

Obwohl eine Full-HD-Auflösung fehlt, will der Beamer auch mit 1.280 x 800 Pixeln (WXGA) überzeugen. Videospiele und Filme können immerhin noch mit genormten 720p an die Wand projiziert werden. Das geschieht mit einer äußerst hellen Leuchtkraft von 2000 ANSI Lumen im „High”-Modus. Ohne Aktivierung des speziellen Modus leistet Sonys VPL-BW7-Projektor immerhin noch 1500 Lumen. Eine solche Leuchtkraft ist man bisher eher von Präsentationsbeamern mit niedriger Auflösung gewohnt.

Gerade in etwas kleineren Räumlichkeiten kann der Sony-Beamer auftrumpfen. Er liefert eine 80-Zoll-Bilddiagonale, bei einem Abstand von nur 2,30 m. Bilddiagonalen von 40 bis 200 Zoll sollen durch die 1.2-fach Zoomoptik möglich sein. Am Gerät vorhandene Anschlüsse sind HDMI, Composite, VGA und S-Video. Zu haben ist derSony VPL-BW7 von Sony für einen Preis ab 800 Euro.

via golem

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer