Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.06.09

Sony PSP Go: Erste Fotos aufgetaucht

Sony PSP Go - Neuer Gaming Fun (Bild: Sony)

Mit der Sony PSP Go stellt der japanische Konzern eine neue Mini-Playstation vor.

Mit der PSP konnte ich mich nicht so recht anfreunden. Durchaus eine nette Idee, aber mir haben bei der PSP dann doch einige Feature gefehlt, mit der man sie auch im "normalen" Leben, also außerhalb des Gaming, nutzen kann. Daher hat sie auch nie Einzug in meine Geräte Sammlung gefunden. Ob das mit der PSPGo anders wird? Die Grundausstattung und das Design scheinen vielversprechend:

Die Bilder, die im Moment im Netz rum gehen, sehen schon sehr offiziell aus und sind vermutlich nicht zufällig kurz vor der Gaming Messe E3 in den USA aufgetaucht.

 

Es gibt also bisher weder einen Preis, noch ein Verfügbarkeitsdatum, allerdings kann man davon ausgehen, dass Sony das Gerät noch vor dem Weihnachtsgeschäft auf den Markt geben wird. Sicher ist, dass die PSP Go WLAN und Bluetooth hat, wie man an den Indikatoren auf den Bildern sehen kann. Dank WLAN soll man dann auch im "Play now" Store Filme und Musik herunter laden können. Gespeichert wird alles auf den 16GB internen Speicher, ansehen kann man sich die Filme und natürlich die Spiele auf einem 3.8 Zoll Bildschirm.

PSPGo kaufen: Rund 280 Euro.

Via Technabob.

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer