04.04.08

Sony HDR-TG3E camcorder: HD-Titan-Fäustling

Sony HDR-TG3E

Die kleinen "Spielzeugcamcorder", mit denen bislang eher Panasonic auffiel, werden nun von Sony mit dem HDR-TG3E um ein Modell ergänzt, das in Full HD aufnehmen kann.

 

Es begann mit einer rätselhaften Botschaft. Einem E-Mail-Liebesbrief, dessen Absender leider in der Blogwerk-Riesenmaschine spurlos verlorenging.

"Rebeca, bitte melde Dich"!

Gibt auch einen frischen Cappucino und einen Kuchen bei Blogwerk. Versprochen.




Sony HDR-TG3E HD-Camcorder

und Digitalfotokamera

 

Hallo,

Ich hoffe es geht Euch gut, und das Ihr Euch an mich erinnert - ich repräsentiere Sony Europe und wir sind die PR-Agentur ***.

Ich habe mir gedacht, dass eine Ankündigung von Sony's neuer TG3E Handycam von Interesse für Euch sein könnte.Diese Kamera ist momentan die kleinste voll-HD fähige Handycam der Welt, hat ein Gehäuse aus purem Titan (eine weitere Weltneuheit) und verfügt über intelligente Gesichts-Erkennung.

Falls Ihr gerne mehr Information über die Ankündigung der TG3E möchtet, lasst es mich bitte wissen und ich sende Euch gerne die Presseinformation und Fotos (von welchen wir mehrere besitzen), falls Ihr diese auch gerne möchtet.

Ich freue mich hoffentlich bald von Euch zu hören!

Liebe Grüsse,

Rebeca

Liebe Grüße zurück, Rebeca. Leider erinnere ich mich nicht. Ob wohl der Wein Schuld war? Nun besitzt Du mehrere Fotos, und ich habe kein einziges davon. Wie schade!

Das macht aber nichts: Nachdem wir Blogger sind und keine Journalisten, dürfen wir ja ohnehin keine Pressemeldungen verwenden - das wäre zu journalistisch. Blogger verweisen dagegen üblicherwesie für reine Nachrichten ohne eigene Meinung auf andere Blogs oder journalistische Online-Portale.

neuerdings.com ist allerdings noch insofern eine Ausnahme, als wir auch aufwendige exklusive Praxistests bieten und journalistische Ansprüche haben. Sobald wir ein Gerät auch tatsächlich selbst ausprobieren können, ist dies natürlich die bessere Wahl. Aber bei Geräten, die es noch nicht gibt, die Pressemeldung aus erster Hand exklusiv direkt vom Hersteller? Nein, da protestieren die Leser, das geht nicht, das ist doch nicht neutral.

Glücklicherweise gibt es aber journalistische Online-Portale, die sich um ihren Ruf keine derartigen Sorgen machen. Und so können wir nun für ein Blog völlig korrekt verkünden, daß The Register über den neuen Sony HDR-TG3E Camcorder berichtet hat. Sexy sei er, ganz aus Titan und nur 33 x 119 x 63 mm klein. Damit gut geeignet für Damenhandtaschen - und dank dem stabilen Titan - auch, um damit den Männern eins auf den Kopf zu geben, wenn sie zu aufdringlich werden, nur um das neue Gadget aus der Nähe zu sehen.

Aufgenommen wird in bis zu 1920 x 1080 Full HD Video und 5.1 Surround Sound auf Flash-Speicher, ein 4-GB-Stick (Memory Stick Pro Duo) wird dabei bereits mitgeliefert. Lobenswert, früher legte Sony seinen Digitalkameras gerade mal 8-MB-Sticks bei, für eine Handvoll Testaufnahmen.

Wiedergegeben wird auf einem 2,7-Zoll-Touchscreen, und wohl nicht in 5.1 Surround. Dafür ist dann doch eine richtige Anlage erforderlich. Mit vier Megapixeln - oder 2,3 Megapixeln bei gleichzeitiger Videoaufnahme - kann man mit dem Camcorder auch noch für Normalverbraucher brauchbare Fotos aufnehmen.

Bis zu acht Gesichter können in einem Bild gleichzeitg intelligent erkannt werden (klappt das mit der "intelligenten Gesichtserkennung" eigentlich auch noch, wenn man ganz dumm guckt und die Zunge rausstreckt?) und eine GPS-Einheit angeschlossen werden, damit man nach der Kneipentour am Montag noch weiß, wo man sich wieder herumgetrieben und völlig unmöglich gemacht hat.

Mit 900 Dollar bzw. 500 Euro ist das neue Gadget duchaus bezahlbar. Es wird in Europa allerdings noch nicht auf den Markt kommen, sondern zunächst nächsten Monat in den USA.

[via The Register]

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!