Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

07.11.07

Sony Ericsson W890 Dünner HSDPA-Walkman

SonyEricssonW890

Das dünne Walkman-Handy W890 von Sony Ericsson punktet mit einer 3.2-Megapixel-Kamera, 2GB Speicher und HSDPA. Grosse Neuigkeiten bleiben jedoch aus.

SonyEricssonW890

Wenn man sich das neue W890 anschaut, fällt vor allem etwas auf: Es ist wahnsinnig dünn. Mit knapp 9.9cm mm ist das Walkman-Handy (gemäss Pressemitteilung) in etwa so dünn wie eine CD-Hülle - ein interessanter Vergleich, wenn man bedenkt, dass die Silberlinge zusehends vom Aussterben bedroht sind.

Wie die meisten Handys der W-Reihe verfügt auch das W890 über die Walkman-üblichen Funktionen wie MP3-Player, Radio, TrackID Songerkennung oder die SensMe-Technologie, welche es ermöglicht, Songs anhand der aktuellen Gemütslage auszuwählen. Ob die eingebauten Stereolautsprecher wirklich bei allen Leuten Freudensprünge hervorrufen werden, sei jetzt mal dahingestellt. Wir sind zu stark von im Bus Hip-Hop-hörenden Teenies geplagt geprägt, um uns darüber ein objektives Bild machen zu können.

Sony Ericsson W890: Gutaussehend und schlank.

Ansonsten vermag das W890 mit einer schnellen HSDPA-Verbindung sowie einer 3.2-Megapixel-Kamera zu trumpfen. Der im Lieferumfang enthaltene, 2GB grosse Memory Stick Micro dürfte sowohl für MP3s, als auch für einige Schnappschüsse genügend Speicherplatz bieten. Zudem sollte auch das 2-Zoll-Display mit QVGA-Auflösung gross genug sein, um ohne Lupe operieren zu können.

Das in "Espresso Black", "Mocha Brown" und "Sparkling Silver" erhältliche W890 wird ab Anfang 2008 zu kaufen sein - eine Preisempfehlung steht noch nicht fest. Den originellen Namen der Farbe gibts gratis dazu.

Sony Ericsson unveils latest Walkman phones

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer