28.02.09

Sony Ericsson W705: Schöner Walkman mit Telefon

Sony Ericsson W705 - 4GB Musik auf einem Handy

Das Sony Ericsson W705 ist eigentlich ein Walkman, dem man ein paar Telefonfunktionen dazu gepackt hat. Dafür ist er aber ganz schön teuer.

Es soll ja Leute geben, die ihre Handy einzig und allein zu einem Zweck haben - zum telefonieren. So unglaublich das klingen mag, auch für diese Menschen gibt es diverse Angebote. Das Sony Ericsson W705 ist so ein Mobiltelefon, mit dem Unterschied, dass man einen richtig guten mp3-Player eingebaut hat. So kann man Musik hören und muss nicht zwei verschiedene Geräte mit sich tragen:

Tatsächlich schielt das neue W705 mehr auf iPod Nutzer, als auch Telefonkunden. Aber man hat dem Handy auch einige interessante Onlinenaktivitäten mitgegeben.

So kann man über die "Play Now arena" (Schreibweise von Sony) neue Musiktitel suchen und auf sein Handy DRM-frei runterladen. Das ganze funktioniert gut, wenn man entweder WLAN Empfang oder eine HSDPA Verbindung zur Verfügung hat. Mit beidem hat das W705 keine Probleme. Ist die Musik einmal auf dem <s>Hand</s> Walkman, kann man sie auf einer 4GB-Karte speichern. Ein interessantes Feature ist die sogenannte "Shake Control". In dem man den Walkman in einer bestimmten Art und Weise schüttelt, kann man einen Song nach vorne springen oder die Lautstärke verändern.

Angezeigt werden die Songs auf einem 2,4-Zoll-Display, auf dem man auch das Internet durchstöbern kann. Glücklich wird man wegen des kleinen Displays zwar nicht dabei, aber immerhin handelt es sich um ein OLED Display.

Telefonieren kann natürlich auch. Es ist aber kein Smartphone im klassischem Sinne, auch wenn UMTS und HSDPA mit dabei sind. Sony lässt sich die Technik auch teuer bezahlen. Rund 400 Euro möchte der Hersteller für das Handy haben.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!