Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

05.08.09

Sony Ericsson W205: Walk-Männlein

So klein und schon ein Musikhandy: Sony Ericsson W205 Walkman (Bilder: Sony Ericsson, weiteres nach Klick)

Sony Ericsson bringt mit dem W205 ein besonders preiswertes Einstiegs-Handy mit vielseitigen Musikfunktionen.

Einfach und preiswert - in Zeiten der Krise sollen auch weniger gut betuchte Anwender ein "ordentliches" Musikhandy haben, hat Sony Ericsson sich wohl gedacht, und veröffentlicht jetzt das W205. Es ist ein preisgünstiges "Walkman-Handy", das auch Liebhaber von einfach zu bedienenden Mobiltelefonen auf den "Musikgeschmack" bringen wird. Mit Walkman Player, FM-Radio und Kamera bestückt, glaubt Sony, biete es alles, was ein modernes Handy heute brauche. Kernstück ist natürlich ein mobiles Telefon mit Slider-Mechanik. Sony Ericsson integrierte ins W205 Walkman verschiedene Unterhaltungsfunktionen (Walkman Player und FM-Radio). Über die integrierten Lautsprecher können auch Freunde mithören (und erfahrungsgemäß dürften die gut klingen).

Wie alle Sony Ericsson Musikhandys bietet auch dieses Einsteigermodell die Funktion TrackID, mit Hilfe derer sich Songs und Interpreten, die sie gerade hören oder im Radio gespielt werden, finden und aufs Handy herunterladen lassen. So können Anwender auch den Ausschnitt eines Liedes als neuen Klingelton direkt vom Radio aufzunehmen und speichern.

Ergänzt werden die Musikfunktionen des W205 mit einer 1,3-Megapixelkamera, mit der besondere Momente als Standbilder oder Video festgehalten und über MMS oder Bluetooth an Verwandte und Freunde geschickt werden können.

Telefontechnisch bietet das W205 Walkman nur Standardkost - also GSM bzw. GPRS im Dualband - bei Reisen nach Übersee muss es also zuhause bleiben. Dafür freut der günstige Preis: Das Sony Ericsson W205 kostet unter 100 Euro.

Website des Herstellers

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer