27.06.09

Sony Ericsson T715: Kleiner Slider

Sony Ericsson T715 - Extragroße Tasten (Bild: Sony)

Das Sony Ericsson T715 ist ein kompaktes Handy, das dennoch eine brauchbare Tastatur besitzt.

Slider-Handys sind bei den Käufern ziemlich beliebt. Während Smartphone-Besitzer meist einen sperrigen Klotz mit sich rumschleppen müssen, lässt sich ein Slider bequem in der Hosentasche unterbringen, ohne dass es sonderlich stört. Weil sich die Tastatur unter dem Display versteckt, ist aber die Tastatur meist ziemlich klein und fummelig zu bedienen. Das Sony Ericsson T715 soll diesen Nachteil beheben:

Auf den ersten Blick sieht die Tastatur tatsächlich brauchbar aus, aber da wird man warten müssen, bis man es im Alltag einsetzen kann. Die technische Ausstattung des Handys ist aber eher schmal.

UMTS gibt es, ebenso eine 3.2 MP Kamera die mit einem Fotolicht ausgestattet ist. Die Software hat Sony so umgebastelt, dass vor allem die SMS, MMS und Mailnutzung im Vordergrund steht. SMS werden auf dem Handy nicht einzeln, sondern in Form einer Konversation, also wie ein Chat, angezeigt. Das 2.2 Zoll Display sollte für diesen Zweck auch ausreichen.

Ob man auch die sonst üblichen mp3-Funktionen dem Handy mitgegeben hat, ist noch nicht bekannt. Aber der Preis: der soll, wenn das Handy im Oktober auf den Markt kommt, bei ca. 280 Euro liegen.

 

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!