10.11.07

Sony Ericsson K660 Unspektakuläres Internet-Handy

SonyEricsson K660

Mit dem K660 präsentiert Sony Ericsson ein weiteres Modell seiner populären K-Reihe. Die grosse Innovation bleibt jedoch aus.

SonyEricsson K660

In ziemlich regelmässigen Abständen beschert uns Sony Ericsson schmucke, neue Handys. Das K660 ist genau so schickes Ding und wird der Welt vor allem als Internet-Handy präsentiert. Was das Design betrifft, handelt es sich jedoch um keine Neuigkeit, sondern erinnert stark an das erfolgreiche K810. Da werden sich die Ingenieure des japanisch-schwedischen Joint Ventures wohl gedacht haben, dass man nicht bei jedem Handy das Rad neu erfinden muss.

Schaut man sich die Tech Specs an, wird ebenfalls deutlich, dass im K660 nicht viel Innovation steckt. Das HSDPA-Handy hat eine 2-Megapixel-Kamera "unter der Haube" und verfügt über ein 2 Zoll grosses Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixel. Speziell am K660 ist jedoch, dass es aufs mobile Web ausgelegt ist.

 

Ist man im Surfmodus, kann man Webseiten im Querformat betrachten und dank einer Alternativbelegung der Tastatur (das Prinzip kennen wir schon vom K810) kinderleicht durchs Web navigieren, Lesezeichen setzen etc. Ferner brilliert das K660 mit Google Maps sowie web-spezifischen Anwendungen wie das bereits bekannte Picture Blogging oder Newsticker auf dem Handydesktop, welche einen immer auf dem Laufenden halten. Letztere Funktion sollte aber wohl besser nur von Leuten mit einer Daten-Flatrate benutzt werden (und die von Sony Ericsson avisierte, "young Web-savvy" Zielgruppe hat sowas meistens nicht).

Das K660 sieht zwar interessant aus und die kleinen Web-Optimierungen schaden sicher auch nicht, richtige Neuerungen sucht man jedoch vergeblich. Das in weiss/grün und schwarz/weinrot erhältliche Handy soll im Frühjahr 2008 auf den Markt. kommen.

Sony Ericsson reveal compact K-series phone

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!