28.10.09

Sony 360 Degree Stereoscopic Display: Schwebende Gegenstände

Sony 3D-Display)

Sony gibt der dritten Dimension den vollen Rundblick: Ihr 360-Grad-Monitor zeigt Dinge von allen Seiten.

In Sachen Monitor geht der markt stark in Richtung größer und flacher. Die Forschung dagegen will mehr erreichen als grosse, flache Bilder: Der von Sony vorgestellte Prototyp eines 3D-Displays namens "360 Degree Stereoscopic Display" ist weder flach noch besonders groß im Sinne einer Bildfläche. Interessant ist an dem 3D-Display jedoch, dass man das Bild, das er darstellt, umgehen und von allen Seiten betrachten kann. Durch die Projektion auf einen 360-Grad-Bildschirm entsteht eine brillenlose dritte Dimension.

Mit einem Durchmesser von 13 cm und einer Höhe von 27 cm gleich der Display eher einer Vase als allen anderen Monitoren vor ihm. Das erzeugte Bild scheint in der Mitte der Röhre zu schweben und kommt einer Art Hologramm nahe. Noch besitzt der Prototyp nur eine Auflösung von 96 x 128 Pixeln und unterstützt eine Farbtiefe von 24-bit. Angesichts der Tatsache, dass es sich um einen Prototyp handelt ist anzunehmen, dass sich diese Werte noch verbessern werden und somit noch bessere Bilder erzeugt werden können.

<object width="480" height="295"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/lAS55_RngoQ&hl=de&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/lAS55_RngoQ&hl=de&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="295"></embed></object>

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!