20.02.09

Sonim XP3 Quest: Telefonieren beim Tauchen

Sonim XP3 Quest - Sehr hart im Nehmen

Das Sonim XP3 Quest richtet sich an jene Kunden, die ihrem Handy wirklich viel zumuten wollen. Und das auch unter Wasser.

Das Sonim XP1 versprach ja schon Wunderdinge. Dass man es an die Wand werfen könne ohne das es Schaden nahmen könnte. Oder dass man es kurz unter fließendes Wasser halten kann. Ich war skeptisch, aber da ich ein Testgerät hatte, habe ich all das einfach ausporbiert und zu meiner Überraschung ging es danach tatsächlich noch. Leider war XP 1 technisch auf dem Stand von 1999, was den Spaß etwas minderte. Sonim brachte dann das XP3 und legt mit dem XP3 Quest noch einmal nach:

Das hält jetzt nicht nur den Fall vom Balkon auf, sondern man kann jetzt auch mit ihm tauchen gehen. Bis zu einer Wassertiefe von zwei Metern soll das XP3 noch funktionieren, also kann man theoretisch auch noch unter Wasser telefonieren. Gedacht ist die Funktion aber eher dafür, dass einem das Telefon ins Wasser fallen kann, bzw. bei einer Flußdurchquerung nicht aufgeben muss.

Sonim hat dem Handy endlich auch ein A-GPS Modul gegeben, was bei diesem Outdoor Handy ja nun wirklich Sinn macht, denn das Telefon kann nun samt Besitzer auch schnell geortet werden. Es gibt eine Kamera mit 2 MP, die sogar ein Fotolicht besitzt, einen SD-Kartenslot (bis 2GB) und das Telefon kann sogar EDGE.

UMTS sucht man vergebens. Das ist aber bewusst so entschieden worden, da man Wert auf einen lange Stand-By Zeit gelegt hat. Laut Sonim soll der Akku sage und schreibe 42 Tage durchhalten, wenn man das Handy nicht anrührt. Die reine Sprechzeit liegt aber "nur" bei 11.5 Stunden. Das spricht dafür, dass Sonim seitens der Software eine Lösung gefunden hat, das Handy in eine Art "Sleep-Modus" zu schicken.

Ab Sommer 2009 wird es für 450 Euro in Deutschland erhältlich sein. Das ist viel Geld für ein Handy mit wenig Funktionen, aber für Offroader und Expeditionen gibt es weltweit kaum andere Angebote.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!