Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

29.06.09

Solar USB-Hub: Lass’ die Sonne rein

USB-Strom dank Sonne: Das Solar Hub.

Wer auf Reisen seine diversen Gadgets, Handhelds und Handys auch ohne Steckdose laden will, braucht dank Solar USB Hub nur die Wolken zu fürchten.

Ein Blick auf den Packzettel für die Reise offenbart: Für Mobiltelefon, MP3-Player und anderes technisches Spielzeug sind erschreckend viele Ladekabel und Adapter nötig. Und es muss immer irgendwo eine Steckdose in der Nähe sein, sonst scheitert das Projekt IT-gestützter Aktivurlaub binnen Stunden. Das Solar USB Hub nimmt sich dieser Problematik auf sehr naturverbundene Weise an:

Das 64x64x16 Millimeter kleine und etwa 50 Gramm leichte Gerät verfügt über vier USB-Ports - 2.0-kompatibel. Der eingebaute Lithium-Akku lädt sich über die auf der Oberfläche platzierten Solarzellen auf.

Clever: Dem Hub liegen sechs verschiedene Adapter bei, damit Handys von Nokia, LG, Samsung, Sony Ericsson und Motorola angeschlossen werden können.

Für umgerechnet 16 Euro gibt es das Solar USB Hub beim Online-Shop von Brando.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer