05.08.13

Smart Tooth: Vernetzter Zahn erkennt Kau- und Trinkbewegungen

SmartTooth

Taiwanische Forscher an der National Taiwan University in Taipeh arbeiten an einem intelligenten Zahn, der Bewegungen im menschlichen Mund analysieren kann. Er soll dann etwa Husten von Sprache unterscheiden können und erkennen, wann eine Person etwas isst oder trinkt.

 

Der menschliche Körper wird zum Gadget. Fitness-Armbänder oder andere Activity-Tracker sind noch harmlose Anhängsel. Technische Erfindungen wie Kopfhörer, die Töne via Knochenschall übertragen, oder implantierte Lautsprecher im Ohr lassen die Vorstellung von der Mensch-Maschine langsam wahr werden.

Was taiwanische Forscher hier vorstellen, geht noch einen Schritt weiter: Der vernetzte Zahn, ausgerüstet mit einem 3-Achsen-Beschleunigungssensor, soll die "Aktivitäten" im menschlichen Mund analysieren: isst er, trinkt oder spricht er gerade? Bereits jetzt ermittelt der Prototyp die Tätigkeit mit einer Genauigkeit von fast 94 Prozent.

 

Der Sensor ist etwa 1 Zentimeter lang und 0,4 Zentimeter breit, also nicht gerade klein. Was ebenfalls zum jetzigen Zeitpunkt noch fehlt, ist ein Bluetooth-Sender, der die Daten an ein technisches Gerät übermittelt. Zusammen mit einer Batterie müsste man diesen außerhalb des Zahns anbringen. Der Sensor selbst kann derzeit nur in einen künstlichen Zahn implantiert werden. Idealerweise lässt sich dieser herausnehmen, damit der Benutzer die Batterie austauschen kann, ohne die der Beschleunigungssensor nicht funktioniert.

Die Kollegen von TheVerge spekulieren bereits über smarte Zähne, die sich melden, wenn man etwas schlechtes isst, zu viel Alkohol trinkt oder raucht. Aber das kann der Zahn in diesem Stadium noch lange nicht. Immerhin: Er kann schon jetzt sehr genau analysieren, ob jemand hustet, kaut, trinkt oder spricht. Das ist es dann aber auch schon. Auf den Zahn, der vibriert oder ein Alarmsignal an das Smartphone schickt, wenn es eine Zigarette oder ein Glas Bier zu viel waren, werden wir noch eine Weile warten müssen - wenn wir das überhaupt wollen.

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!