13.06.14

Smart Hoodie: Kapuzenpulli schreibt deinen Liebsten, dass du sie vermisst

Smart Hoodie: die Technik. Alle Bilder: Alina Balean

Das hat der Welt gerade noch gefehlt: Ein smarter Pullover, der den Eltern zu Hause etwa mitteilt, dass man sie vermisst, indem man nur einen Ärmel hochkrempelt. Notwendig? Nein, aber gar nicht dumm.

 

Die lieben Eltern vermissen ihre Kinder, wenn sie aufs College gehen, und die Kinder vermissen ihre Eltern. Das war der Grund für zwei Studentinnen der Universität New York, um den Smart Hoodie zu entwerfen. Je nach Geste der Trägerin oder des Trägers schickt dieser unterschiedliche Nachrichten auf das Smartphone der eigenen Mutter.

Das dürfte natürlich erst der erste Schritt und sicher auch nicht jedermanns Sache sein. Aber dass die Technik dazu in der Lage ist, bietet Potenzial für weitere Spinnereien.

 

Im ersten Schritt kann der Hoodie eben das: den Eltern mitteilen, dass man sie vermisst, indem man den Ärmel aufrollt. Wenn man gerade für ein Skype-Gespräch zur Verfügung steht, streicht man einmal über den Ärmel. Viele weitere Funktionen des gewitzten Hoodies verrät das Video der beiden Studentinnen Alina Balean und Rucha Patwardhan leider erst einmal nicht:

vimeo.com/96047923

Die Idee ist auch noch in einem frühen Stadium. Bislang verbindet sich der Hoodie mit dem Smartphone von Baleans Mutter. Aber das ließe sich natürlich beliebig umprogrammieren. Spinnt diese Idee einfach mal weiter. Ihr könntet „Lasst mich doch alle in Ruhe“ twittern, indem ihr die Kapuze aufsetzt, eine „Ich liebe dich“-Nachricht an eure Liebsten schicken, indem ihr auf den Ärmel tippt, ihr könntet Telefongespräche annehmen oder ablehnen. Und und und.

Leider verraten Balean und Patwardhan wenig über die Technik. Der Mikrocontroller befindet sich in einer Tasche des Kapuzenpullis, die Sensoren sind mit dünnen Kabeln mit der Steuerung verbunden. Vermutlich kommuniziert sie mit einem Smartphone und der nötigen Software, um Kurznachrichten zu verschicken. Die Stromversorgung dürfte über einen integrierten Akku erfolgen.

Mehr als ein Hobbyprojekt ist der Smart Hoodie bisher nicht. Aber die Möglichkeiten sind interessant. Wearables sind sicher ein Feld, das noch einfachere Kommunikation ermöglicht als mit einem Smartphone, das man sich ständig vors Gesicht hält.

via TheVerge und Mobiflip

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!