Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

11.01.16

Zubehör

SlimType Smart Cover: Blackberry-Feeling für das Samsung Galaxy S6

Dünn und praktisch: Diese spezielle Handyhülle erweitert das Samsung Galaxy S6 oder S6 Edge um ein Keyboard.


SlimType Cover (Bild: One2Touch)

Die Tastatur-Hülle für das Samsung-Spitzenmodell

Mal kurz eine Mail beantworten, einen Termin verschieben oder eine Information googeln: All das erledigt man heutzutage auf seinen Smartphone. Die mobilen Begleiter sehen immer schicker aus, haben aber für Vieltipper einen deutlichen Nachteil: Es fehlt eine Tastatur.

Das virtuelle Keyboard ist zwar in den meisten Fällen ein guter Ersatz, aber viele schwören auf das haptische Feedback von echten Tasten. Ein Grund, warum Blackberry-Phones jahrelang so beliebt waren und das neue Modell Blackberry Priv sich zum Hit mauserte.

Wer ein Smartphone mit fühlbaren Tasten haben möchte, aber nicht zum aktuellen Blackberry-Modell oder dem leistungsschwachen LG Wine greifen will, hat bald eine weitere Möglichkeit: das SlimType. Das ist eine neue Handyhülle für das Samsung Galaxy S6 bzw. S6 Edge, die eine integrierte Tastatur bietet.

Die smarteste Tastatur der Welt!?

Wie bei den ersten TypeCover-Hüllen für die Surface-Tablets handelt es sich auch bei den Tasten des SlimType um Softkeys. Somit bietet das 2,5 Millimeter dünne Zubehör des norwegischen Herstellers One2Touch nicht die Haptik, wie man sie von echten Tastaturen kennt, trotzdem sollen die leicht hervorgehobenen Tasten fühlbar sein.

Laut One2Touch sei das SlimType „The world’s smartest keyboard“, da es eben superdünn sei, sich drahtlos via NFC mit der letzten Generation der Samsung Galaxy-Smartphones verbindet und keine Batterien benötigt. Ob die Marketing-Versprechungen wirklich gehalten werden, lässt sich derzeit nicht sagen: Das interessant klingende S6-Zubehör ist noch nicht erhältlich. Es kann demnächst für 39 US-Dollar bestellt werden.

Noch nicht ganz ausgereift

Die Keyboard-Hülle besitzt alle wichtigen Tasten, darüber hinaus bietet sie Shortcuts für viel genutzte Funktionen wie fürs Starten des Mailprogramms, des Browsers oder der Internet-Suche. Um SlimType nutzen zu können, wird eine spezielle, kostenlos App benötigt.

Zum Start soll SlimType in verschiedenen Farben, zum Beispiel in Weiß und Rot, verfügbar sein, aber nur mit einem englischen Tasten-Layout (QWERTY). Ein Manko, das wir schon bei der Slide Bluetooth Tastatur für das Samsung Galaxy S4 bemängelten.

Vielleicht wird One2Touch dies bald ändern? Der Hersteller verspricht, seine praktische Smartphone-Hülle weiter zu entwickeln und auch für andere Handymodelle anzubieten. Vielleicht wird so auch das iPhone in den Genuss von Tasten kommen? Die Vieltipper unter den Apple-Besitzern würden ein derartiges Keyboard-Softcase sicherlich dankend aufnehmen. 

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer