Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

28.06.15

Slide Bluetooth Tastatur: So wird das Samsung Galaxy S4 fast zum Arbeitstier

Slide Bluetooth Tastatur für Samsung Galaxy S4 (Bild: SC-Prestige)

Licht und Schatten liegen hier sehr nah beieinander: Einerseits ist die S4-Hülle mit Schiebe-Tastatur sehr gut gemacht, andererseits verliert sie bei wichtigen Punkten an Boden. Wir haben uns das Smartphone-Keyboard angeschaut.

Slide Bluetooth Tastatur für Samsung Galaxy S4 (Bild: SC-Prestige) Slide Bluetooth Tastatur für Samsung Galaxy S4 (Bild: SC-Prestige)

Wer viel unterwegs ist und Mails beantworten oder chatten will, der setzt am besten ein Notebook ein. Oder ein Tablet. Lange Texte auf dem Smartphone zu tippen ist dagegen ein Graus, finde ich. Deswegen habe ich mir für mein Samsung Galaxy S4 nach einer Lösung gesucht und gefunden. Dachte ich zumindest.

Die vermeintliche Lösung nennt sich „Slide Bluetooth Tastatur“, die mir bei meiner Online-Recherche in die Augen stach. Hierbei handelt es sich nicht um eine drahtlose Tastatur, sondern um ein Case für mein S4, das ein Mini-Keyboard integriert hat. Das kann man je nach Bedarf aus der Hülle rein und raus schieben - wie bei Slider-Handys, die vor dem Smartphone-Boom noch angesagt waren.

Positive Punkte

Die Inbetriebnahme des Zubehörs, dessen Herstellernamen auf der Verpackung und auch an anderen Stellen konsequent verschwiegen wird, geht flott von der Hand. Einerseits, weil eine Mini-Anleitung (in Englisch) beiliegt, andererseits, weil es für Technik-Versierte selbsterklärend ist. Das heißt: S4 ins Case gesteckt, den On/Off-Schalter betätigt, Bluetooth unter Android aktiviert, nach Geräten gescannt – schon wird das Slider-Keyboard gefunden. Nachdem man einen vorgegebenen PIN auf der Tastatur eingetippt hat, steht die Verbindung. Los geht’s.

Die Galaxy S4-Hülle mit Tastatur hinterließ bei mir einen guten Ersteindruck. Die Tasten sind groß genug, dass selbst ich sie mit meinen „Wurstfingern“ erreichen und benutzen kann. Eine Tastaturbeleuchtung, die auch deaktiviert werden kann, hilft mir beim ersten Einsatz.

Ebenfalls positiv: Das Slider-Keyboard bietet Funktionen, wie man sie von großen Tastaturen kennt: Shortcuts für den Start des Browsers und der Mail-App, Cursortasten sowie Lautstärke- und Helligkeitsregelung zum Beispiel. Und Shortcuts wie STRG+A, STRG+C, STRG+V für Copy & Paste sind ebenfalls möglich. Das ist echt praktisch.

Negative Punkte

Was mir deutlich weniger gefällt: Das Layout der Tasten. Da, wo man Shift erwartet, sitzt Caps lock; an der sonst üblichen Position von Caps ist die Taste zum Sperren des Smartphones; und Shift sitzt da, wo man Alt vermutet.

Was noch viel Gravierender ist: Die Slide Bluetooth Tastatur gibt es nur mit QWERTY-Tastenbelegung. Die lässt sich zwar in der Software in die in unseren Gefilden gewohnte QWERTZ-Anordnung umbelegen – das ist aber nur für Blindschreibprofis, die nicht auf die „falsch“ bedruckten Tasten schielen, eine Option.

Obwohl das Keyboard-Case für das S4 sauber verarbeitet wirkt, so muss ich die Tasten etwas bemängeln. Sie wirken zwar nicht klapprig, aber eben auch nicht so geschmeidig wie die eines Backberry.

Was mir auch nicht gefällt: Das Zubehör schaltet sich nicht von selbst an oder aus. Das bedeutet, beim Einschieben benötigt es weiterhin Strom. Der integrierte 280mAh-Akku soll laut dem namenlosen Hersteller im Standby-Betrieb 45 Tage halten - ein Wert, der mehr nach PR-Text als Realität klingt. Im Einsatz soll die Tastatur, die extra über ein MicroUSB-Kabel geladen werden muss, acht Stunden durchhalten.

Fazit

Mit knapp drei Zentimetern Höhe und insgesamt 260 Gramm Gewicht wirkt das Samsung-Smartphone mit der Tastatur-Erweiterung ziemlich klobig. Das hätte ich aber für den praktischen Nutzen hingenommen. Zumal es viele positive Vorzeichen gibt: solide Verarbeitung, große Tasten, einige Zusatzfunktionen.

Trotzdem werde ich den Keyboard-Slider für mein S4 nicht nutzen, denn das verquerte Tastenlayout ist für mich ein absolutes No-Go. Schade.

Wer sich von den Nachteilen nicht abschrecken lässt, der findet die „Slide Bluetooth Tastatur“ bei Amazon für knapp 50 Euro zuzüglich Versandkosten.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer