Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

19.09.06

Skypen ohne Computer: Philips und Netgear sind die ersten

Skype-Phone von Philips - Kann mit Skype oder im Festnetz betrieben werden...

Die ersten schnurlosen Telefone für die Skype-Software sind bald schon zu haben - Philips und Netgear werden die ersten sein.

Nun ist es bald soweit. Die ersten schnurlosen Telefone, die mit der Voice over IP-Software Skype zusammenarbeiten kommen auf den Markt. Und man fragt sich vielleicht, was daran neu sein soll? Nun, die Geräte sind nicht nur schnurlos! Mit ihnen kann man einerseits auf einfachste Art und Weise via Skype telefonieren ohne den Rechner einstellen zu müssen, und andererseits kann man die Geräte auch ganz normal über den Festnetz-Anbieter betreiben. 2 in 1 also. Philips und Netgear präsentierten bereits entsprechende Produkte.

Skype-Phone von Philips - Kann mit Skype oder im Festnetz betrieben werden...

In der Tat, dieser Schritt ist logisch. Nachdem Skype schon die Wi-Fi-Telefone und Skype for PocketPC Wireless auf den Markt gebracht hat, folgen nun die ersten Geräte, mit denen man auch ohne PC mit Skype telefonieren kann. Selbstverständlich kostenlos von Skype zu Skype und günstig aus jedem Bereich des Hauses ins herkömmliche Telefon- und Mobilfunknetz. Connectivity pur!

Die meisten Käufer jedoch, haben bereits ein Festnetz-Telefon. Sie dürften sich aber trotzdem freuen! Der Einsatz eines Skype-fähigen Telefons ermöglicht gleichzeitig mehrere Gespräche führen zu können - eines über Skype und das zweite Gespräch über das herkömmliche Festnetz - jedes über einen anderen Apparat. So kann die Dame im Haus in aller Ruhe über "Sex And The City" quatschen und der Herr kann mit seinem Kumpel die neusten Gadgets diskutieren.

Die schnurlosen Telefone von Philips und NETGEAR werden die Zertifizierung Skype Certified(TM) tragen. Diese Zertifizierung wurde von Skype entwickelt, um den Nutzern die Sicherheit zu geben, dass die Produkte leicht zu handhaben sind und gut mit der Skype-Software laufen. Die angemeldeten Nutzer von Skype können sich in ihr Account einloggen und bequem alle Kontakte auf das schnurlose Telefon laden. Die Möglichkeit, direkt über das Telefon nach anderen Skype-Telefonnummern zu suchen ist auch gegeben. Ebenso gibt's eine integrierte Telefonliste für Skype-Nutzer und eine andere um Festnetz-Telefonnummern aufzunehmen.

Das oben abgebildete Philips VOIP841 soll, wie sollte es auch anderst sein, das Weihnachtsgeschäft kräftig ankurbeln und im Dezember in den Ladenregalen stehen. Leider sind noch keine Preise öffentlich zugänglich. Ich denke mal, dass die Preise höher aber nicht markant höher als die Preise vom VOIP321, welches nur mit einer PC-Verbindung funktioniert, sein werden. Gespannt bin ich auf jeden Fall. Das ist ein Gadget, welches auf meine Must-Have-Liste kommt...

Weiterführende Links

Pressemitteilung Skype

Skype Homepage

Philips Homepage

Netgear Homepage

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer