Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

20.08.09

Siemens Smart Chopper: Das coolste umweltfreundliche Motorrad unter der Sonne

Siemens Smart Chopper - Hübsch anzusehen ist er ja... und der Chopper ist auch nicht schlecht! (Bild: Jason DeCrow)

Es war nur eine Frage der Zeit, bis endlich jemand einen Brennstoffmotor-losen Chopper baut.

 

Orange County Choppers ist sicherlich vielen ein Begriff aus dem TV (DMAX). In Zusammenarbeit mit Siemens werkelten die Jungs und Mädels in den letzten Wochen an einem "grünen" Motorrad. Die Amis gehen mit diesem Begriff ja sehr inflationär um, in diesem Fall bedeutet es, dass recycelter Stahl, LED-Lichter und umweltfreundliche, Wasser-basierte Farben beim Bau zum Einsatz gekommen sind. Das ganze Projekt ist eher als Machbarkeitsstudie gedacht und soll den Menschen die Technologie näher bringen, eine Serienfertigung ist nicht geplant. Siemens Finanzchef Steve Conner dazu: "We already have what we need to make it a reality. This isn’t Star Wars. "

 

Was die technischen Eckdaten betritt, so schafft der Motor (Ein-Gang-Getriebe) des Smart Chopper mit seinen 27 PS satte 160 km/h, die Reichweite ist allerdings (wie üblich) mit knapp 100 Kilometern sehr begrenzt. Dafür kann die Batterie an jeder handelsüblichen 110 Volt-Steckdose in etwa fünf Stunden wieder aufgeladen werden, mit einer höheren Voltzahl soll sich die Ladedauer auf eine Stunde verkürzen. Nach einigen Show-Auftritten und einer Tour durch die USA versteigert Siemens Ende 2010 das Vehikel, der Erlös wird einer umweltfokusierten Wohltätigkeitsorganisation zufließen.

<object width="480" height="295"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/dUwN6zd2ATg&hl=de&fs=1&"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/dUwN6zd2ATg&hl=de&fs=1&" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="295"></embed></object>

» Der Smart Chopper bei Twitter

» Ein weiteres Video

(via wired)

 

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer