Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

12.09.09

Shuttle All-in-One-PC X500V: Flacher Touchscreen

Shuttle X500V - Netbook für die Wand (Bild: Shuttle)

Shuttle bietet mit dem X500V einen sehr flachen Rechner, der einen Touchscreen hat.

Touchscreens sind gerade schwer in Mode in der PC-Welt. Windows 7 zeigt schon, dass man in Zukunft mit Tablet-PCs rechnen kann, und dass die Berührungsempfindlichen Screens vor allem bei Netbooks zum Einsatz kommen werden. Shuttle geht nun noch einen Schritt weiter und stellt einen sehr flachen Rechner her, der mit openSUSE Linux einen Touchscreen ansteuern kann. Das All-In-One-Gerät ist auch gar nicht mal so teuer.

Gerade mal 3.5 cm ist der Rechner dick, dabei verfügt der Rechner über einen 15.6 Zoll Display, das, wie erwähnt, ein Touchscreen ist. Die Auflösung beträgt 1366 x 768 Pixeln.

Im Hintergrund arbeitet ein Atom 330 Prozessor. Das ist ein Dual-Core Atom mit 2 x 1,6 Ghz, der also genug Power für Linux habe sollte. Dazu kommen 1GB RAM, 160 GB Harddisk, eine 1.3 MP Webcam, ein Cardreader und WLAN im n-Draft. Praktischerweise kann man den Rechner auch an der Wand montieren, was ihn für den Einsatz auf Messen interessant macht.

Spannend ist der Preis: der flache Rechner kostet, in der Basisversion, gerade mal 529 Euro. Zu bekommen bei Shuttle.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer