Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

03.11.08

Short News: Auf die Augen!

Edel sei die Kamera, hochauflösend und gut (Bild: obs/Bohème PR)

Um im grauen Gadgeteinerlei hervorzustechen, wählen die Hersteller immer ausgefeiltere Methoden. Beziehungsweise aufgesetztere.

So ist die SPEED-LINK "Vicious and Divine"-Kamera (deutsch für "verrucht und göttlich") mit über 1.350 Swarovski-Kristallen zwischen 1,8 und 3,2 Millimeter Durchmesser besetzt und kostet den anspruchsvollen Benutzer (bzw. wohl eher die Benutzerin) knapp 400 Euro. Selbstverständlich wird diese Handarbeit nur auf Bestellung geliefert und erfordert zwei Monate Geduld. Schade nur: In Skype & Co. sieht das niemand, und unterwegs wird man die Kamera wohl kaum einsetzen. Warum man sich eine Webcam mit diesen Steinen besetzen sollte, ist dann wieder eine andere Frage, aber in Sachen Geschmack kann man ja bekanntlich unterschiedlicher Meinung sein. Wie gut, dass es noch andere Dinge gibt, die noch ein wenig ...hmm... anders sind:

Meninos, deren besonders gestaltete Festplatten hier ja schon vorgestellt wurden , arbeitet auch an kleineren Speichermedien mit ebenfalls Aufsehen erregendem Outfit. Diese Speichersticks mit 1, 8 oder 16 Gigabyte Kapazität sind in Kürze erhältlich, Preise stehen noch nicht auf der Website, aber die haben ja die Menschen auf der Suche nach dem Besonderen selten interessiert.

Das gilt auch für das Porsche Handy P'9522 (nur echt mit dem Hochkomma im Produktnamen), obwohl das Mobiltelefon mit knapp 600 Euro nur noch halb so teuer ist wie der Klappvorgänger, sich auf die klassische gerade Handyform beschränkt und bis auf die üblichen Funktionen (OLED-Touchscreen, 5-MP-Kamera) keine weiteren Extras bietet (nur EDGE, kein UMTS). "Simplify your Luxus" ist wohl angesagt. [via Telekom Handel ]

Etwas Besonderes, das sich schwer einordnen lässt, ist auch der "Rolly" von Sony. Der bewegliche MP3-Player für umgerechnet etwa 335 Euro lässt sich jetzt auch von Handys und Notebooks via Bluetooth befehligen und kann so im Team sogar ein komplettes Fernsehballett ersetzen (siehe Filme auf den Webseiten) - wenn das das ZDF früher gewusst hätte... [via Engadget]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer