30.03.10

Shin Yamashita Land Peel: Bodenmatte mit Klappmöbeln

Landpeel Vorschau

Land Peel ist ein Entwurf des Industriedesign-Studenten Shin Yamashita vom Kyoto Institute of Technology. Die dreiteilige Bodenmatte verfügt über eingearbeitete Möbel, die sich nach Bedarf aus- und wieder einklappen lassen.

Landpeel Vorschau

Wer gern auf dem Boden rumlümmelt, wird von Land Peel begeistert sein. Die schlichte Bodenmatte verfügt über eingearbeitete Möbel, die sich mit wenigen Handgriffen ausklappen lassen und wieder verschwinden, nachdem sie ihre Schuldigkeit getan haben.

Land Peel erinnert (zumindest mich) ein wenig an japanische Tatami-Matten, ergännzt um die Funktionalität von Arbeits- und Abstelltisch sowie Rückenlehne.

Leider gibt die Seite des Designers außer einer eMail-Adresse keine Informationen preis. So kann man zum Material, aus dem Lad Peel besteht, nichts sagen. Auch die englischen Seiten, über die ich auf dieses Möbel mit Mehrfachnutzen gestoßen bin, geben nichts her. So bleibt zumindest im Augenblick offen, ob es sich lediglich um ein Konzept handelt oder ob geplant ist, das Bodenmöbel tatsächlich anzubieten.

Schaut man sich die Bilder an, kann man nur hoffen, dass sich ein Hersteller der Sache annimmt. Da bei uns zu Hause meist alle Sitzmöbel belegt sind, bleibt für mich in der Regel nur der Platz auf dem Boden. Und der würde durch eine multifunktionale Bodenmatte wie Land Peel deutlich an Wohnqualität gewinnen.

via Like Cool und via Design Boom

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!