05.08.10

Sharp verspricht: Das scharfe 3D-Handy

Dritte Dimension am Handy? Sharp bringt's

Sharp will noch dieses Jahr ein Handy mit 3D-Darstellung auf den Markt bringen.

Dritte Dimension am Handy? Sharp bringt'sNoch sind wir nicht ganz überzeugt von der dritten Dimension beim Fernsehen (wobei das vor allem mit den komischen Brillen zusammenhängt, die man wohl weiterhin wird tragen müssen), da kommt schon das erste 3D-Handy.

Oder vielmehr, Sharp kündet es an:

Unternehmenspräsident Mikio Katayama will vom Vorsprung profitieren, den seine Firma angeblich bei der Herstellung von Displays mit 3D-Fähigkeiten hat, die ohne Brille auskommen.

Das Prinzip hat Sharp bereits im Frühling vorgeführt - es beruht auf der Wackelbild-Technik namens Parallaxenschranken-Technologie - jedes Auge sieht nur das dafür bestimmte Bild, was Stereoskopie ermöglicht.

Ähnliches will ja auch Nintendo im neuen DS verbaut haben.

Nach einigen Medienberichten soll die 3D-Fähigkeit des Sharp-Handys aber nicht beim Display halt machen: Auch die integrierte Kamera soll dreidimensional sehen können. Das Wiederum hat Panasonic jetzt grade mit dem STC-750 Camcorder auf den Markt gebracht.

Via ICTK , zdnet

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!