09.09.07

Sexy Drucker von Samsung Klavierlack auf dem Bürotisch

Samsung ML1630

 


Nur wenige Gadgets verströmen weniger Sex-Appeal als Drucker - da sind wir uns wohl alle einig. Meistens besitzt man einen, weil man einfach einen Drucker haben muss, hat aber keine besonders bezaubernden Varianten zur Auswahl. Dank Samsung, einem Unternehmen, welches für sein prägnantes Design bekannt ist, wendet sich das Blatt nun zum Guten.

Mit dem bloss 11cm dicken Laserdrucker ML-1630 (Bild oben) und dem Multifunktionsdrucker SCX-4500 (unten) präsentiert Samsung zwei coole Geräte im "Klavierlack-Design". Beide Geräte können bis zu 16 Seiten pro Minute ausspucken und sind mit Windows, Mac OS und gemäss Samsung sogar mit Linux kompatibel. Angeschlossen werden sie via USB 2.0 - will man die Geräte als Netzwerkdrucker nutzen, ist man auf einen Printsever von Drittanbietern angewiesen.

 


Während der ML-1630 ?199 kosten soll, wird der SCX-4500 für ?299 über den Ladentisch gehen. Beide Geräte sollen ab Ende September verfügbar sein.

 

Samsung macht Drucken zum Designerlebnis

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!