09.06.09

Scosche tapStick: Kontrollen für den iPod Shuffle

Scosche Tapstick - Macht den Shuffle an (Bild:Scosche)

Mit dem Scosche tapStick kann man den neuen ipod Shuffle auch dann kontrollieren, wenn man keinen Kopfhörer anschließt.

Mein Autoradio hat einen USB-Eingang, der wiederum angeblich alles verträgt, was man ihm so einsteckt. Auch einen iPod Shuffle, aber der hat dann gleich ein Problem. Denn steuern lässt sich der neue Shuffle nur, wenn man auch die dazugehörigen Kopfhörer samt Bedienelement hat. Aber die kann man halt nicht anstecken, wenn man das Ding mit dem Autoradio verbinden will. Man kann sich also auf seinen guten Geschmack verlassen, oder noch mehr Zubehör kaufen:

Der Scosche tapStick ist im Prinzip eine Hülle, die um den iPod Shuffle gelegt wird. Auf der Aussenseite findet man dann ein paar rudimentäre Kontrollen, die einem die Bedienung des Shuffles erleichtern.

Und weil man bei Scosche nicht blöd ist, hat man auch daran gedacht, einen weiteren Anschluss einzubauen, der sich wiederum mit einem Aux-Kabel verträgt. Von da aus kann man dann ja per Adapter der Rest erledigen.

Kostenpunkt: 29 Dollar bei Scosche. Eventuell war die Idee von Apple, ein Gerät ohne jegliche Bedienknöpfe zu entwickeln vielleicht doch nicht so richtig gut.

 

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!