14.01.10

Scosche iPhone flipsync: Klein und immer dabei

Scosche flipsync (Bild: OhGizmo)

Scosche liefert mit dem flipsync keine riesen Erfindung, dafür aber einen winzigen USB-Adapter fürs iPhone.

Das iPhone ist in aller Munde, zum Leidwesen manch anderer. Doch der Hype ist ungebrochen und seine Anhänger loben es in höchsten Tönen.

Trotzdem ist es nicht perfekt, kleinere Kinderkrankheiten z.B. ein schwachbrüstiger Akku quälen den Klassenprimus. Und auch der proprietäre Dock-Anschluss zum synchronisieren und tauschen von Dateien bieten Angriffsfläche. Wer hat denn im richtigen Moment sein Sync-Kabel dabei?

Scosche hat für all die geplagten "Filesharer" eine Lösung parat, sie lautet: flipsync.Äußerlich gleicht es einem unscheinbaren USB-Stick oder Schlüsselanhänger und kann auch wie ein solcher am Schlüsselbund befestigt werden. Entknotet man den flipsync, entfaltet er sich zu einem Kabel mit passendem Stecker für das iPhone oder den iPod und einem für den USB-Port.

Aufgrund der geringen Kabellänge wird die Freude jedoch nur von kurzer Dauer sein, denn entweder steht ein Laptop vor einem oder aber ein USB-Hub ist auf dem Tisch platziert. Es ist schwer vorstellbar, dass man sein iPhone am Kabel erhängen möchte, doch meist findet sich ein USB-Verlängerungskabel.

Ein tolle Idee für all die notorischen Tunrbeutelvergesser oder Vegetarier, die sich auf Reisen vornehmlich von Kabelsalat ernähren. Ich hoffe auch andere Handyfabrikate kommen in den Genuß dieser Lösung.

Auf der CES 2010 vorgestellt und bald bei Scosche im Onlinestore erhältlich. Ein Preis liegt noch nicht fest, erfahrungsgemäß wird dieser zwischen 15 - 20 € liegen.

Via OhGizmo.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer