10.08.07

Schreien hat ein Ende

Bluebike-Helm

Bluebike-Helm

Passionierte Motorradfahrer, die gerne mit einem guten Bekannten die Freiheit geniessen möchten, kennen das Problem: um sich mit dem Sozius zu unterhalten, gibt es nicht viele Möglichkeiten. Entweder man brüllt sich die Seele aus dem Leib, oder wartet bis zur nächsten Rast, bis man sich über soeben befahrene Strecken unterhalten kann. Wenn ein Intercom-System besteht, dann ist das entweder relativ primitiv und beschränkt sich nur auf Gegensprechen, oder aber es ist nur in teuren und proprietären Systemen erhältlich.

Die Deutsche Votronic GmbH bietet nun eine Lösung für diese Rider-Problematik. Deren System ist modular aufgebaut, hat viel auf dem Kasten und bewegt sich im bezahlbaren Rahmen. Das Bluebike-System wird vom Benutzer selbst im Helm installiert. Auf einen Schlag ist mehrdimensionale Unterhaltung auf dem Motorrad möglich. Drahtlose Unterhaltungen mit beliebig vielen Mitfahrern, Musik (via Radio oder MP3-Player), Telefongespräche und sogar die Sprachausgabe mitgenommener Navigationssysteme werden direkt und in Stereo-Sound dem Fahrer drahtlos übertragen.

Das Basis-System, welches passionierte Motorradfahrer ein Stückchen weiter in richtung absoluter Freiheit befördert, ist ab 350 ? erhältlich.

Webseite Voltronic/BlueBike

[Via Engadget]

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!