Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

23.04.07

Schatz, gib mir bitte die Fernbedienung

Cushion Control

In den heimischen vier Wänden gibt es wohl nur einen Krisenherd, der ähnlich brisant ist wie ein hochgeklappter Toilettensitz: die Fernbedienung. Die Gilmore Girl's sind nun mal halt einfach nicht so spannend wie Jack Shephard und Kate Austen in Lost - dummerweise wollen das einige Menschen nicht wahrhaben, weshalb kriegerische Handlungen um die Fernbedienung resultieren können. Das Designduo Didier & Nicholas präsentiert nun ein interessantes Konzept, welches eventuell Abhilfe schaffen könnte. Statt alle Knöpfe auf eine Fernbedienung zu quetschen, verteilen sie die Buttons auf mehrere Kissen. Da somit die "Macht" gleichmässig verteilt wird, muss man wohl oder übel einen Konsens finden, denn wer die Kanäle kontrolliert, kann keinen Einfluss auf die Lautstärke nehmen und umgekehrt. Während man Fernseh schaut, sollte man die Kissen aber wirklich nur als Fernbedienung benutzen - man will ja nicht im entscheidenden Moment versehentlich mit dem Hintern den Fernseher ausschalten ...

 

Added Value:

Didier & Nicholas

[via OhGizmo!]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer