Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

29.06.10

Sanyo VPC-E1403: HD-Videos für wenig Geld

Sanyo VPC-E1403 - HD-Film

Mit der VPC-E1403 von Sanyo soll unter 150 Euro kosten und dennoch Full-HD Videos aufzeichnen können.

HD-Videos sind das neueste Verkaufsargument für kleine Digitalkameras. Nachdem wir all die lächerlichen Lächelprogramme überstanden haben, wird es also langsam wieder ernst auf dem Markt, und die Pocketcam-Hersteller bemühen sich, etwas sinnvolles zu bieten. HD-Videos sind so eine Sache, bieten sie doch eine gute Auflösung und ein deutlich besseres Bild. Sanyo versucht sich als Preisbrecher und bietet eine Digicam für relativ wenig Geld an

Der 1/2,3 Zoll kleine Sensor hat eine Auflösung von 14 Megapixel. Mal wieder etwas zu viel, aber es soll ja immer noch Leute geben, die ihre Kamera allein wegen der Anzahl der Pixel kaufen. Das Objektiv hat immerhin eine Anfangsblende von 2.9 bei 28mm und reicht bis 112.5mm (F 5.9).

Videos werden mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel mit 30 Bildern pro Sekunden aufgenommen. Da ruckelt also nichts, allerdings muss man sich mit Monoton zufrieden geben, was ich etwas merkwürdig finde. So teuer kann ein Stereochip ja dann auch nicht sein, so rund 50 Jahre nach der Einführung. Das Video muss man allerdings über die Speicherkarte Fernseher bringen, einen HDMI-Ausgang gibt es nicht.

Jetzt zu haben: Sanyo VPC-E1403 .

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer