05.07.10

Sandisk SD-Card WORM: Daten speichern für die Ewigkeit

SanDisk WORM SD-Card

Sandisk stellt jetzt eine spezielle SD-Card vor, deren Inhalte sich nach dem "Write once - read many"-Prinzip nicht mehr verändern oder löschen lassen.

 

SanDisk WORM SD-CardFür bestimmte Einsatzgebiete ist es notwendig, dass sich der Inhalt einer einmal gespeicherten Datei nicht mehr verändern darf. Zum Beispiel bei amtlichen Dokumenten oder bei einer Beweissicherung. Unveränderbarer Speicher nennt sich "WORM" - das steht für Write Once, Read Many, also schreibe (nur) einmal, lese öfter. Dieser steht jetzt auch für digitale Aufzeichnungsgeräte, also MP3-Player und Digitalkameras - egal ob Foto oder Video - zur Verfügung. Sandisk stellt eine Reihe von SD-Cards vor, die eben diese Funktion WORM bieten. So können die elektronischen Geräte für amtliche Aufgaben wie Beweisfotos oder Zeugenaufnahme eingesetzt werden. Neben der Unveränderbarkeit der Daten garantiert Sandisk außerdem, dass die Daten für 100 Jahre lesbar seien (sofern so lange Lesegeräte und Computer existieren, die diese Daten nutzen können...)

Zum Beschreiben der Cards benötigt man zugehörige Geräte, doch gelesen werden können sie mit jedem SD-Card-Reader. Die WORM-SD-Cards gibt es zunächst mit 1 GB. Die Polizei von Japan gehört zu den ersten, bei denen diese speziellen Speicherchips zum Einsatz gelangen. Preise und Lieferbarkeit für den Normalanwender gab Sandisk nicht bekannt.

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!