07.01.09

SanDisk Sansa slotRadio: Radio war gestern?

Sandisk Sansa Player mit slotRadio-Karte (Bild: Business Wire)

Willst du im mehr als gesättigten Markt noch Media-Player verkaufen, gib den Produkten neue Namen: Der Sandisk "slotRadio" ist ein Gerät, das mit 1000 vorher auf den Speicherchip gespielten Liedern ausgeliefert wird.

Das System nennt sich "slotRadio", ist sogar TM'ed, und leider keine neue einheitliche Schnittstelle für den Anschluss der Geräte an das Autoradio. Sondern eine vorab mit Songs bespielte microSD-Speicherkarte mit 2 Gigabyte Speichervolumen. Auf der Karte sind die Songs in verschiedenen Playlists organisiert. Über das Dateiformat ist bei Sandisk bisher nichts zu erfahren, das Logo ähnelt allerdings dem von slotMusic, unter dem Sandisk bereits vorbespielte Karten mit einzelnen Alben von Interpreten anbietet.

Die slotRadio-Karten enthalten die 1000 laut US-Hitliste "Billboard" populärsten Songs. Der Player ist erfreulich kompakt, bietet ein 1,5-Zoll-OLED-Display und soll etwa 100 US-Dollar kosten (umgerechnet ca. 74 Euro). Weitere "slotRadio"-Karten mit 1000 Songs kosten ca. 40 USD (30 Euro). Das ähnliche slotMusic-Verfahren ist DRM-frei, und der Sansa-Player dürfte auch alles, was sonst so üblich ist, von einem normalen microSD-Chip abspielen. Achso: ein FM-Radio enthält der Player übrigens auch.

Sansa-Website (noch ohne Infos zu slotRadio)

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!