Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

12.01.11

SanDisk Extreme Pro: 128 GB zum Preis eines Autos

SanDisk Extreme Pro (Bild: Sandisk)

Die SanDisk Extreme Pro Compact Flash mit 128 GB ist zwar recht flott, dafür muss man allerdings sehr tief in die Geldbörse greifen.

Videokameras und digitale Spiegelreflexkameras brauchen logischerweise ein Speichermedium. Die wachsende Pixelzahl führt dazu, dass die Speichermenge größer wird, dazu kommt, dass die meisten Kameras auch Videos im FullHD-Format aufzeichnen. Damit die Serienbildfunktion auch vernünftig funktioniert, braucht man aber auch eine hohe Speichergeschwindigkeit. Standard sind im Moment 32 GB Karten, aber auch hier wächst der Datenspeicher.

Die neue Compact Flash Karte von Sandisk bringt es immerhin schon auf satte 128 GB. Die Schreibgeschwindigkeit beträgt dabei 100 MB/s, was auch bei sehr hohen Speichermengen ausreichen sollte. Das gilt auch für FulHD- und 3D-Videobesitzer.

Platz und Geschwindigkeit stimmen also schon mal, nur beim Preis fällt die Kinnlade dann doch eine Etage tiefer. Wenn die Karte Ende März auf den Markt kommt, soll sie 1499 Euro kosten.

 

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer