13.05.09

Samsung Spica: Handy mit Android 2.0 im Herbst

Samsung Spica - Mit Android 2.0? (Bild: Mobile-Review)

Samsung wird im Herbst vermutlich gleich zwei neue Handys mit Android zeigen.

Bisher handelt es sich nur um eine geleakte Meldung, aber schon seit einigen Monaten halten sich hartnäckig Gerüchte, wonach Samsung in Zukunft Android als bevorzugtes Betriebssystem einsetzen möchte. Jedenfalls bei einigen Handys, denn alles wird man nicht auf das Google-System umstellen wollen. Dafür ist der Konzern zum einen zu umstritten, zum anderen ist Android für User ohne Google Account praktisch sinnlos. Das, was Samsung im Herbst zeigen wird, sieht nach Standard-Smartphones aus:

Sowohl das Modell mit dem Codenamen "Spica" als auch jenes, was auf den Namen "Bigfoot" hört, haben indentische technische Angaben. Der Unterschied: Bigfoot ist ein Slider-Handy, Spica wird wohl mit einer On-Screen Tastatur kommen.

Interessant ist dabei allerdings die Anmerkung, dass man schon im September die neue Android Version 2.0 (Codename: Donut) einsetzen wird. Die neue 1.5er Version ist nicht mal richtig auf dem Markt, da soll also in vier Monaten schon Version 2 kommen? Die Roadmap von Android sagt zumindest im Moment nichts von Donut.

Die Entwickler haben bisher nur gesagt, dass man im Bereich GPS und bei der Unterstützung anderer Display-Typen arbeitet. Ob und wie Android getunt werden soll, ist also nicht raus. Vermutlich wartet man auch ein wenig auf das, was Apple mit dem neuen iPhone präsentieren wird.

Spica und Bigfoot werden beide über ein 3 Zoll großes Display verfügen und natürlich GPS, WLAN usw. haben. Der geringe interne Speicher von nur 100 MB deutet darauf hin, dass man wohl eher im mittleren Preissegment liegen wird.

Via Unwiredview .

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!