10.04.09

Samsung S5600 und S5230: Smart Touch für das Smartphone

Samsung S5230 - Neue Bedienung per Touchscreen

Mit den beiden neuen Handys S5600 und S5230 bietet Samsung ein neues User Interface, das die Bedieung des Handys erleichtern soll.

Touchscreens sind eine nette Erfindung, vor allem dann, wenn man im Netz unterwegs ist. Per Fingerzeig Seiten zu durchsuchen und zu surfen ist bedeutend leichter, als die meist störrischen Joysticks zu nutzen. Schwierig ist nur der Umgang mit den Touchpads, wenn man bestimmte Programme aufrufen möchte, die etwas versteckt in den Menüs liegen. Hier hat sich Samsung nun eine interessante Variante überlegt, wie man Multi-Touch und einfache Bedieung miteinander verbinden kann. "Smart Touch" nennt Samsung diese Erfindung, die man nun bei den neuen S5600 und S5230 einsetzt. Dabei muss man dem Gerät nur einmal beibringen, auf welche Gesten es reagieren soll. Bestimmte Funktionen werden dabei mit Buchstaben verknüpft, die man auf dem Touchscreen malt:

Beispiel: Will man einen Twitter-Client aufrufen, malt man ein "T" auf den Bildschirm und das Programm öffnet sich. Genauso lässt sich auch die Bildschirmsperre umgehen.

Ebenfalls neu ist eine erweitere Musikfunktion. Dabei hat man die Applikation "Shazam" in das Handy integriert. Dieses kleine, sehr kluge Programm, erkennt Musikstücke, wenn man das Handy in die Richtung eines Radios oder einer anderen Quelle hält, und zeigt dann Titel und Interpret an. Bei Samsung funktioniert dies auch über das eingebaute Mikrofon.

Das S5230 hat ein 3-Zoll , das S5600 ein 2.8-Zoll TFT Display. Die Auflösung ist bei beiden aber erstaunlich klein für die Displaygröße. Bei dem 3-Zöller erwarten einen 240 x 400 Pixel, beim kleineren Bildschirm sind es 240 x 320 Pixeln. Nicht gerade die beste Auflösung, wenn man im Netz unterwegs ist. Die kleine Auflösung ist der Tatsache geschuldet, dass Samsung weiterhin in Sachen Betriebssystem eigene Wege geht und und die bekannte TouchWiz Oberfläche einsetzt.

Während das S5600 auch über UMTS und HSDPA verfügt, muss man beim S5230 auf den Daten-Highway verzichten. Mehr als als EDGE ist hier nicht drin. Ansonsten findet man bei beiden Handys die übliche Ausstattung in dieser Geräteklasse, abzüglich WLAN.

Ab Mai sollen beide Handys auf den Markt kommen, allerdings hat Samsung noch keine Preise bekannt gegeben.

 

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!