03.03.09

Samsung NX Series: Hybrid DSLR ohne Spiegel

Samsung NX - 60% kleiner als eine DSLR

Mit der neuen NX Series will Samsung einen neuen Trend auf dem Markt setzen. APS-C Sensor aber ohne Spiegel.

Zur Zeit hat man auf dem nicht eben kleinen Markt der Digitalkameras in Sachen Sensor wenig Auswahlmöglichkeiten. Entweder, man entscheidet sich für eine große digitale Spiegelreflexkamera mit großem, mehr oder weniger rauschfreien Sensor, oder man nimmt eine kleine Kompaktkamera, hat dann aber auch einen kleinen Sensor, dessen Ergebnisse nicht immer so gut sind. Die NX Serie soll eine Brücke schlagen:

Dabei hat Samsung eigentlich nichts anderes gemacht, als in den Body einer Superzoom Kamera einen APS-C Sensor einzubauen.

So sieht die Kamera von aussen wie eine Spiegelreflex aus, innen sucht man aber einen Spiegel vergebens. Stattdessen setzt Samsung auf einen elektronischen Sucher. Die Idee ist nicht schlecht und mal einen größeren Sensor in einen kleineren Body zu setzen bringt sicher viel. Die Konkurrenz macht das, bisher zumindest nicht, aber Canon und Co sind auch auf dem lukrativen DSLR-Markt angewiesen und werden kaum Käufer in den Low-Budget Bereich treiben wollen.

Leider hat Samsung noch keine Angaben zu den technischen Daten der Kamera gemacht, aber bei so einem großem Sensor, wird man wohl gar nicht erst unter 12 MP anfangen. Viel interessanter dürfte auch der Preis, denn soll die Kamera Erfolg haben, wird man sie unterhalb der günstigen Four Third Reihe von Olympus ansiedeln müssen.

Die Samsung NX Series soll im zweiten Halbjahr 2009 erscheinen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer