09.11.09

Samsung NX-10: Noch eine neue DSLR

Sasmung NX - Mit FullHD Videofunktion (Bild: Samsung)

Mit der Samsung NX-10 erscheint zumindest in den USA in diesem Jahr eine weitere DSLR auf dem Markt mit interessantem Innenleben.

Auf dem Markt der Kompaktkameras hat sich Samsung eine gute Position erarbeitet. Aber wenn es um große digitale Spiegelreflexkameras geht, hört man den Namen der Koreaner selten. Das soll sich, wenn es nach dem Willen des Herstellers geht, mit der NX-10 ändern. Samsung hat sich für einen APS-C Sensor entschieden, der über eine Größe von 23.4 x 15.6mm verfügt und 14.6 Megapixel leistet. Das ist eher Standard, aber Samsung hat ein paar interessante Kleinigkeiten eingebaut:

Dazu zählt vor allem der Videomodus, der eine volle HD-Auflösung (1080p) bei 30fps mit bringt. Da gibt es nicht viele Kameras, die das im Moment leisten können.

Auf der Rückseite der Kamera findet sich die nächste Neuerung. Statt eines LCDs erwartet den Fotografen ein 3 Zoll AMOLED Display. Und da bin ich wirklich gespannt, wie das Display arbeitet. AMOLEDs sollen weniger Strom verbrauchen und gleichzeitig mehr Helligkeit liefern. Das würde bedeuten, dass man auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch etwas auf dem Display erkennen kann, was ein echter Fortschritt wäre.

Der Autofocus arbeitet mit immerhin 16 Fokuspunkten und verfügt über einen "Verfolgermodus". Ansonsten ist noch nicht so viel bekannt. In den USA soll die Kamera noch im Dezember auf den Markt kommen, wann es in Europa so weit sein soll, ist noch nicht klar.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer